Aktuelle Zeit: 21. Feb 2018, 16:39
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: baubook - Dampfdiffusion
BeitragVerfasst: 4. Jun 2014, 23:08 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 29. Nov 2001, 02:01
Beiträge: 581
Wohnort: Obsteig
Land: AT
Betriebsystem: MacOS 10.9
Hallo,

wenn man eine Dampfdiffusionsberechnung machen will oder muss und man nimmt die Daten aus dem baubook, dann hat man bei vielen Baustoffen keinen my-Wert.

Muss man jetzt in der heutigen Zeit zwei Energieausweise machen, damit man die OI3-Werte bekommt und einmal eine Dampfdiffusionsberechnung.

Oder übersehe ich etwas????

_________________
MacBook Pro , 15", 2,8 GHz Intel Core i7, 16 GB 1600 Mhz DDR3,
OS X 10.12.6 , Canon IPF 785, ArchiPhysik 9 - 15; AC 4.5 - AC 21


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: baubook - Dampfdiffusion
BeitragVerfasst: 6. Jun 2014, 11:00 
Offline
Mitglied

Registriert: 17. Jul 2009, 01:01
Beiträge: 123
Wohnort: 2831 scheiblingkirchen
Land: AT
Betriebsystem: Windows 8.1
das ist mir auch schon seit längerem aufgefallen :(
ich mache es so, das ich eben die baubook-daten nehme und dann den my-wert einfach dazuschreibe. ist zwar so mühsam, aber was besseres ist mir bis jetzt noch nicht eingefallen.
ist schon komisch, dass gerade bei den baubook-daten gewisse felder mit 0 belegt sind.

_________________
ArchiPHYSIK 7-14 - WIN 7 + WIN 10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: baubook - Dampfdiffusion
BeitragVerfasst: 6. Okt 2014, 09:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 7. Okt 2013, 16:42
Beiträge: 12
Land: DE
Leider beinhalten die baubook - Datensätze diese Werte schlichtweg nicht.
Wir importieren diese Daten lediglich in ArchiPHYSIK - ergänzen können/dürfen wir sie nicht.

Laut Auskunft baubook liefern die Hersteller eben nicht immer alle Werte an das baubook,
bzw. können auch dem baubook verbieten, Datensätze oder auch ganze Baustoffe über
die Daten-Schnittstelle zu publizieren.

(Dies ist auch der Grund, warum nicht alle baubook Baustoffe in den Berechnungsprogrammen
zu finden sind - der Gedanke dahinter - vermutlich - Kunden/Interessenten sollen die Webseiten der Hersteller aufsuchen...)

Möglichkeiten derzeit:
Baustoff-Hersteller um Auskunft bitten, Homepage aufsuchen,
Werte aus ÖNORM, Baustoff-Tabellen, etc. heranziehen... in ArchiPHYSIK einsetzen.
(die Felder dafür sind dann offen - im Gegensatz zu den restlichen, gesperrten baubook Daten)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: