Aktuelle Zeit: 5. Jul 2020, 19:13
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 25. Jun 2020, 08:55 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1104
Wohnort: südlich
Land: DE
Hallo zusammen,

wenn ich mehrere geneigte Träger am oberen Ende über 'Bearbeiten/Anpassen' verlängere, geht das "wunderbar"… die Träger werden in ihrer geneigten Achsrichtung einfach länger, so wie sie das auch sollten.
Wenn ich das ganze genauso mit den unteren Enden der Träger mache , werden die zwar auch in geneigter Achsrichtung länger, aber die Träger werden dabei in der Höhe versetzt.

Warum ist das so?
Lässt sich der Höhenversatz nicht doch irgendwie vermeiden?

Ausgangslage
Bild

Ein Träger nach der Verlängerung nach unten
Bild

Jeder Sparren des windschiefen Dachs wird auf dieselbe Traufbasis versetzt
Bild

Auch wenn es wohl besser wäre, ein windschiefes Dach mit einer waagerechten Traufe zu konstruieren, wurde dies bei dem vorhandenen Gebäude nicht so gemacht, Hier läuft die Fußpfette horizontal.

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 23 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 25. Jun 2020, 14:05 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1104
Wohnort: südlich
Land: DE
Hab' nochmals was ähnliches: ...wäre eigentlich davon ausgegangen, dass sich mit dem entsprechenden Befehl aus der Pet-Palette die Höhenlage eines Punktes nicht ändert; während des Verscheiebens wird ja auch die sich (nur leicht) verändernte Neigung angezeigt.

Bild

Doch die Ergebnisse des Verschiebens bei Start- und Endpunkt sehen dann so aus:
Bild

Scheint wohl doch ein Bug zu sein, oder verstehe ich etwas nicht?

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 23 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 26. Jun 2020, 17:57 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jan 2001, 02:01
Beiträge: 3544
Wohnort: Salzburg
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Ich nehme an Du verwendest das Unterzugswerkzeug und nicht die GDL-Sparren?

Bei so einem "windschiefen Dach" ist Archicad mit normalen Werkzeugen ein wenig überfordert - was nicht heissen soll, dass es nicht geht.

Vielleicht sollte man einen umgekehrten Weg wählen - Die Dachfläche ist ja eine Schale, denn diese lässt sich so verbiegen. Man könnte diese Schale nach unten kopieren und zerschneiden, damit die "Träger" draus geformt werden können, die dann genau zur Dachschale passen.

_________________
immer noch und immer wieder: Neue Treppen - im Test - grins!!
Eine Anregung am Rande für alle: http://forum.graphisoft.de/viewtopic.php?f=25&t=23912

Archicad 23 edu ff, Win10, Mac, viele GDLs, Tutorials hier im Forum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 26. Jun 2020, 22:41 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 889
Land: CH
Zitat:
Scheint wohl doch ein Bug zu sein, oder verstehe ich etwas nicht?


Ich kanns bei mir nicht nachvollziehen.... :/
Hier macht der Befehl genau das, was man erwarten würde.

_________________
AC 23, DE auf Win 10
»slower than ever«|Entwickler von GDL für Sublime Text
|Bettlektüre unter Runxels Archicad Wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 11:48 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1104
Wohnort: südlich
Land: DE
Zitat:
...
Hier macht der Befehl genau das, was man erwarten würde.

Vielleicht wurde da in der Schweizer Version ja irgendwo nachgebessert... oder es ist bei mir ein spezielle Konstellation

Hab' das mit dem Befehl aus der Pet-Palette g'rad nochmals probiert... einmal mit Bearbeitung im Ursprungsgeschoss des Trägers, einmal ein Geschoss darüber... das Ergebnis ist aber beides mal gleich:
Während des verschiebens wird noch die sich leicht ändernde Neigung (in dem Fall ca. 35°) angezeigt. Nach dem absetzen sind es dann aber ca. 65°

Vom Support wurde mir der 3D-Punkt geschickt... so kann ich die Punkte wenigstens im 3D-Fenster in einem Arbeitschritt in die richtige Position bringen... wenn ich diese Punktobjekte zuvor an den richtigen Stellen platziere...

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 23 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 12:44 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1104
Wohnort: südlich
Land: DE
Zitat:
Ich nehme an Du verwendest das Unterzugswerkzeug und nicht die GDL-Sparren?

Ja – ich brauche ja was "echtes"... hab's jetzt nicht nochmals probiert aber früher war es jedenfalls so, dass man die GDL-Sparren nicht mit echter projizierter Darstellung haben konnte.
Zitat:
Bei so einem "windschiefen Dach" ist Archicad mit normalen Werkzeugen ein wenig überfordert - was nicht heissen soll, dass es nicht geht.

Vielleicht sollte man einen umgekehrten Weg wählen - Die Dachfläche ist ja eine Schale, denn diese lässt sich so verbiegen. Man könnte diese Schale nach unten kopieren und zerschneiden, damit die "Träger" draus geformt werden können, die dann genau zur Dachschale passen.

Die paar Sparren als Träger einzubauen ist gar nicht so schlimm... es würde noch flotter gehen, wenn sich sich die Punkte halt "besser" – oder zumindest so, wie man es erwarten würde – bearbeiten ließen.
Für die Methode mit der Schale würde noch sprechen, dass die Sparren-Ober- und Unteflächen dann gleich der Dachneigung an der jeweiligen Stelle angepasst wären... jedoch müssten die Hölzer in sich verdreht werden... also auch die Seitenflächen müssten schräg stehen... die Schale müsste nicht senkrecht, sondern in der jeweiligen Schräge zerschnitten werden... Ich hab' mal für was anderers mit der Schale probiert... aufgrund des Ergbnisses dort, habe ich es hier gleich anders gemacht...
Die Verdrehung der Sparren – so, dass sie z.B. an der Fußpfette passen würde – könnte man ganz einfach hinbekommen, ohne dass man jeden einzelnen schrägen Sparren austragen muss, wenn man in beim verdrehen an der Stelle, durch den ein Schnitt geht, oder er mit SEO abgeschnitten wurde, (weil es Schrägschnitte um die Z-Achse gedreht (immer noch) nicht gibt) anfassen könnte... aber es gibt eben nur die Fangpunkte an den Enden.

Bild

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 23 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 14:14 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 889
Land: CH
Zitat:
Zitat:
Hier macht der Befehl genau das, was man erwarten würde.

Vielleicht wurde da in der Schweizer Version ja irgendwo nachgebessert... oder es ist bei mir ein spezielle Konstellation



Ne ne, ich hab schon die deutsche Verseion :)
Aber mir mag auch kein Grund einfallen, warum es nicht funktionieren sollte. Mal in einem leereen Projekt probiert und geguckt, was passiert?

_________________
AC 23, DE auf Win 10
»slower than ever«|Entwickler von GDL für Sublime Text
|Bettlektüre unter Runxels Archicad Wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 16:08 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1104
Wohnort: südlich
Land: DE
Hab' nun folgendes herausgefunden:
Das Phänomen tritt auf, sobald ein schräger Träger über sein Ursprungsgeschoss hinausragt.
...in einer ganz neuen Projektdatei allerdings nur dann, wenn man im höherliegenden Geschoss arbeitet. Der obere Punkt scheint (dann) seine Höhe relativ zum jeweiligen Geschoss zu beziehen. (...warum sich das in den Dateien offenbar etwas unterschiedlich verhält bleibt mir zunächst mal ein Rätsel...)

Warum solche Träger beim anpassen des unteren Endes in der Höhe versetzt werden, ist mir aber inzwischen klar:
Anders als bei der Längenänderung mit der Maus, ändert sich die Höhenposition des Startpunktes beim 'anpassen' nicht. Der Träger wird bei der Aktion soweit in der Höhe versetzt, dass er am Startpunkt seine vorherige Höhe wieder hat.

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 23 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 16:51 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jan 2001, 02:01
Beiträge: 3544
Wohnort: Salzburg
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Die Träger auch noch "verwinden" würde ich mir sparen, denn das macht Dir in Real wohl kein normaler Zimmerer - es sind wohl eher noch Holz-Schiffbauer, die sowas "können"etwa für die Rippen eines Bootes.

Für den Bau-Bereich reicht es vollkommen aus, gerade Träger-Sparren einzubauen.

_________________
immer noch und immer wieder: Neue Treppen - im Test - grins!!
Eine Anregung am Rande für alle: http://forum.graphisoft.de/viewtopic.php?f=25&t=23912

Archicad 23 edu ff, Win10, Mac, viele GDLs, Tutorials hier im Forum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schrägen Träger nach unten verlängern – Höhenversatz
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 18:00 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1104
Wohnort: südlich
Land: DE
'Verwundene' Sparren zu modellieren wäre vielleicht gar nicht so schwiereig... man müsste wohl Morphlinien für Anfang und Ende im Raum platzieren und daran das Schalenprofil zeichnen... geht mir aber momentan auch zuweit... auch wenn das vielleicht sogar der gebauten Realität – eben dann verformungsgerecht dargestellt – entspräche.

Doch wenn der Sparren von Haus aus nicht im rechten Winkel zur horizontalen Traufe läuft, muss er insgesamt gedreht werden, weil er ja nicht abgegratet wurde...

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 23 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 90 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: