Aktuelle Zeit: 12. Mai 2021, 20:21
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 19. Apr 2021, 17:24 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 24. Dez 2000, 02:01
Beiträge: 2111
Wohnort: Wien
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Lieber Fred,
der Ordnung möchte ich hiermit festhalten, dass ich nicht den gesamten Post als Schwachsinn, sondern nur die zitierte Aussage als solche bezeichnet habe.

Bei einem konkreten Anliegen sind hier gerne viele Anwenderinnen und Anwender und auch die Forenbetreiber und Händler gerne bereit weiterzuhelfen.

In diesem Fall wurde aber ein über 11 Jahre alter Thread aus dem Jahr 2010 ausgegraben, der sich inhaltlich um den Unterschied zwischen Autocad-Blöcken und Archicad Hotlinks dreht, nur um dann festzustellen, dass man von Archicad angeblich die Finger lassen soll, wenn man irgendetwas nach Ö-Norm planen muss. Dabei noch völlig ohne Angabe von welcher der vielen Ö-Normen eigentlich die Rede ist.

Vielleicht probierst du es noch einmal mit einer konkreten Problemstellung, zu der es dann Lösungsvorschläge geben kann? Eventuell sogar in neuem Thread? Weil wenn dieser Beitrag hier nur dazu dient hervorzuheben, dass es in Archicad keinen Autocad Block gibt (ja, Archicad funktioniert nun mal anders als Autocad) , gepaart mit der zitierten Aussage, dann ist und bleibt das Geschreibsel in diesem Beitrag für mich Schwachsinn.

LG Bernhard

_________________
------
Windows 10 | MSI Stealth | 16 GB | NVIDIA GeForce GTX 1060


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Der DWG Übersetzer kann alles in Bezug auf die Ö Norm
BeitragVerfasst: 19. Apr 2021, 18:02 
Offline
Mitglied

Registriert: 12. Jan 2021, 15:13
Beiträge: 90
Land: AT
@ Holger Kreienbrink:
Fein! Mag schon sein. Leider gibt es kein Handbuch, wie ....
Laut Support ist der DWG/DXF export kein integraler Bestandteil von ArchiCAD und damit nicht Supportet. Ein Schriftstück, wie man den Export korrekt aufsetzt, gibt es nicht. Eine einfache Übersetzung der Layer alleine ist unzureichend, da die Norm-Layer eine Codierung des Inhaltes darstellen (vgl. austrian standards - oenorm-a-6241-1). Grob nix aufregendes, man müsste halt wissen wie man's dem ArchiCAD BIS INS DETAIL sagt, was zu tun ist.
Sie dürfen mich gerne per PM kontaktieren - wir machen uns eine Videokonferenz aus und Sie erklären mir, wie's geht. Ich werde hernach gerne das neu erworbene Wissen im Forum teilen und meine Einschätzung aktualisieren!
Herzlich, Ihr Fred

_________________
AC23 | i7-9750H CPU @ 2.60 GHz | 32GB | nvidia quadro T2000 | win10

// Sprache ist etwas Feines, das - richtig eingesetzt - zum besseren Verständnis beiträgt
der Umkehrschluss ist zulässig
// die einen haben Gründe, die anderen fragen nach Lösungen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 19. Apr 2021, 18:14 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23. Okt 2015, 13:27
Beiträge: 499
Wohnort: Berlin
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Zitat:
Bei einem konkreten Anliegen sind hier gerne viele Anwenderinnen und Anwender und auch die Forenbetreiber und Händler gerne bereit weiterzuhelfen.
Danke Bernhard!

_________________
ARCHICAD 13 - 24 | Twin 2016 - 2018 V2 | Twin 2019 - 2020 | Win10 64-Bit, 3,4 Ghz Intel Core i7, 32 GB | 13" MacbookPro, 3,1 Ghz Intel Core i7, 16 GB

http://www.conmes.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Betreff des Beitrags: Der DWG Übersetzer kann alles in Bezug
BeitragVerfasst: 19. Apr 2021, 19:03 
Offline
Mitglied

Registriert: 12. Jan 2021, 15:13
Beiträge: 90
Land: AT
@ Binder / @ conmes:
Sie dürfen mich gerne per PM kontaktieren - wir machen uns eine Videokonferenz aus und Sie erklären mir, wie's geht. Ich werde hernach gerne das neu erworbene Wissen im Forum teilen und meine Einschätzung aktualisieren!
Herzlich, Euer Fred

_________________
AC23 | i7-9750H CPU @ 2.60 GHz | 32GB | nvidia quadro T2000 | win10

// Sprache ist etwas Feines, das - richtig eingesetzt - zum besseren Verständnis beiträgt
der Umkehrschluss ist zulässig
// die einen haben Gründe, die anderen fragen nach Lösungen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 20. Apr 2021, 07:49 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 6. Sep 2012, 19:49
Beiträge: 611
Land: DE
Betriebsystem: Windows 7
Moin,
hier's ja richtich Musike drinne!
Lese den Beitrag morgens als erstes, dann kann der Tag nicht belangloser werde.
Auf gehts!

_________________
Beste Grüße
Mario
Archicad 23, WIN 10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 20. Apr 2021, 12:04 
Offline
GRAPHISOFT Deutschland GmbH

Registriert: 12. Jan 2001, 02:01
Beiträge: 1086
Wohnort: 1050, Wien
Land: AT
Jetzt möchte ich mich mal hier einschalten.
Ja, Archicad funktioniert anders als AutoCAD. Und das ist in meinen Augen auch gut so.

Wenn es darum geht Önorm-gerechte DWGs zu erstellen, muss man aber eben einige Punkte beachten. Meist reicht eine Ebenenkonvertierung nicht und man muss zusätzlich eine Stift-Ebenen-Konvertierung machen. Dabei wird einem Stift in Archicad eine DWG-Ebene zugeordnet. zB für die Polylinie der Räume im DWG. Das gilt übrigens für die meisten Behörden in Österreich und Deutschland.

Ich werde für den Önorm-Export auch noch eine kurze Anleitung schreiben. Da jede Behörde/Norm ein wenig anders ist, kann man keine "normale" Archicad Hilfe dafür verwenden.
Eine Standard-Ebenen-Übersetzung für die Ebenennamen gab es mal. Hat keiner verwendet, da jedes Büro eine andere Ebenenstruktur verwendet hat. Das haben wir auch bei keinem deutschen Behördenübersetzer gemacht.
Was der Önormübersetzer aber sofort macht, ist der Export von Archicad-Räumen in DWG-Raumblöcke, wo auch jedes Attribut auf den entsprechenden Layer kommt. Auch die Polylinie kann man automatisch erstellen lassen (mach das mal in AutoCAD....). Und ja, man kann normgerechte DWGs erstellen. Wir hatten damals im Normenausschuss nicht mehr Fehler in den DWGs, als AutoCAD selbst im Test. Wir können auch out of the box Ebenennamen konvertieren. So muss niemand mit diesen unlesbaren Norm-Namen (kommen aus einer ISO) arbeiten. Auch das geht übrigens nicht so trivial in AutoCAD.

_________________
MacOS 10.15.7; MacBook Pro, 2,3 8 Kern Core i9; 32 GB Ram; AMD Radeon Pro 5500M 8GB; ArchiCAD alle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 20. Apr 2021, 13:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 12. Jan 2021, 15:13
Beiträge: 90
Land: AT
@ Gerald Faustenhammer
Im ArchiCAD bring man es soweit, daß man die Ebenen rausschreiben kann, aber wie macht man die Verknüpfungen.
Beispiel:
Eine Wand hat unterschiedliche Linienarten. Im ArchiCAD liegt alles auf dem Layer Wand.
Im ÖNORM dwg hat jede Linienart einen eigenen Layer. WIE ordne ich dies zu? Wo trage ich das ein?
Praktisch gesehen handelt es sich um eine einfache Matrix, aber wie kommuniziere ich diesen Transfer dem ArchiCAD.
Warum gibt es keine Anleitung? Ist ja vom Prinzip her nicht schwer....

_________________
AC23 | i7-9750H CPU @ 2.60 GHz | 32GB | nvidia quadro T2000 | win10

// Sprache ist etwas Feines, das - richtig eingesetzt - zum besseren Verständnis beiträgt
der Umkehrschluss ist zulässig
// die einen haben Gründe, die anderen fragen nach Lösungen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 20. Apr 2021, 14:11 
Offline
Mitglied

Registriert: 12. Jan 2021, 15:13
Beiträge: 90
Land: AT
Wie auch immer, weder Binder, Conmes oder Kreienbrink haben den Kontakt aufgenommen, schade. Vielleicht kommt's ja noch... Gegen Einwurf von mehreren grünen Scheinen bekomme ich selbstredendend beim lokalen Händler Support.
Eine einfache Anleitung, wie man das aufsetzt, wäre fein gewesen.
An dieser Stelle herzlichen Dank an jene, die Infos dazu gepostet haben. An dem Punkt, wo es hin zu den Linienarten geht, bin ich auch damit nicht mehr weitergekommen. Ich freue mich also schon auf die Anleitung von Herrn Faustenhammer - helfe auch gerne mit, bei Bedarf (zum Testen?) - einfach PM senden.
Merci, Euer Fred

_________________
AC23 | i7-9750H CPU @ 2.60 GHz | 32GB | nvidia quadro T2000 | win10

// Sprache ist etwas Feines, das - richtig eingesetzt - zum besseren Verständnis beiträgt
der Umkehrschluss ist zulässig
// die einen haben Gründe, die anderen fragen nach Lösungen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 20. Apr 2021, 15:33 
Offline
GRAPHISOFT Deutschland GmbH

Registriert: 12. Jan 2001, 02:01
Beiträge: 1086
Wohnort: 1050, Wien
Land: AT
In der Norm-DWG werden doch Linienarten und Farben über den Layer gesteuert.
Wenn man eine Archicad-Wand auf zB 3 Layer bekommen möchte, kann man das auch mit Stift zu Ebene machen. Man kann zB dem Stift für Ziegel der entsprechende DWG-Ebene im Übersetzer zuweisen. Findet man im Übersetzer unter Stift-basierende Layernamen. Das ist beim ersten Mal viel Arbeit, aber man macht es ja nur einmal.
Die ByLayer-Einstellung kommt von der DWG-Vorlage, die man unter Optionen Sicher zuweist. In dieser DWG befinden sich die Layer mit den Einstellungen und auch die DWG-Blöcke in die übersetzt wird.

_________________
MacOS 10.15.7; MacBook Pro, 2,3 8 Kern Core i9; 32 GB Ram; AMD Radeon Pro 5500M 8GB; ArchiCAD alle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 20. Apr 2021, 20:34 
Offline
Mitglied

Registriert: 12. Jan 2021, 15:13
Beiträge: 90
Land: AT
"In der Norm-DWG werden doch Linienarten und Farben über den Layer gesteuert." Ja.
Im ArchiCAD hat eine Wand einen einzigen Layer und z.B. 3 Linienarten (durchgezogen dünn, durchgezogen dick, strichliert). In der Norm werden daraus 3 Layer. Also: aus 1 Layer mache 3 Layer
Wie geht das?

_________________
AC23 | i7-9750H CPU @ 2.60 GHz | 32GB | nvidia quadro T2000 | win10

// Sprache ist etwas Feines, das - richtig eingesetzt - zum besseren Verständnis beiträgt
der Umkehrschluss ist zulässig
// die einen haben Gründe, die anderen fragen nach Lösungen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 21. Apr 2021, 08:15 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 6. Sep 2012, 19:49
Beiträge: 611
Land: DE
Betriebsystem: Windows 7
Moin Fred,
das hat doch G. Faust. am 20.4. um 15:33 Uhr beschrieben.
Jeder STIFT in AC kann ein eigener LAYER in ACAD werden.
Das ist der Schlüssel.

ABLAGE>>INTEROPERABILITÄT>>DXF-DWG>>DXF-DWG ÜBERSETZER
dort einen Übersetzer aussuchen und DUPLIZIEREN und UMBENNEN nach Deinem Geschmack
Ich nehme meist den 1.2 oder 1.4
Als STANDARD für EXPORT einstellen (Wenn Du das willst, BLAUER Pfeil)
In dem Fenster unter EINSTELLUNGEN>>ATTRIBUTE kannst Du alles einstellen.

Es macht wirklich KEINEN Sinn, dass das AC vorkaut, da jedes Büro seine eigenen Standards hat.
Was AC aber machen könnte, wäre die Normvorlagen-DWG und eigene Übersetzer dazu liefern die die ACAD-Seite abdecken. Der Nutzer muss dann nur noch auf der AC-Seite anpassen.

Unter EINSTELLUNGEN>>OPTIONEN SICHERN kannst Du eine Vorlage-DWG festlegen.
In der sollten die Linien-Typen, und und und vorhanden sein.

AC ATTRIBUTE-MANAGER>>SICHERN ALS TXT (für Ebenen, Linien-Typen, Stifte, etc.)
Den ganzen Kram in EXCEL kopieren.
Aus Deiner Vorlage-DWG im LAYER-MANAGER alles markieren, STRG-C in EXCEL dann STRG-V
Das alles sauber sortieren und zuordnen.

EXCEL-Liste als CopyPaste-Vorlage nutzen und wie o.g. unter EINSTELLUNGEN im AC-DWG-ÜBERSETZER zusammenbasteln.

Das machst Du für Deine ÖNorm EINMAL und - zugegeben - das dauert.
Das ist halt so.
Alles Gute liegt nie zusammen.
oder
Die eine hat den Dill, der andere die Gurken.
oder, oder, oder

Gruß Mario

_________________
Beste Grüße
Mario
Archicad 23, WIN 10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blöcke wie im Autocad ?
BeitragVerfasst: 21. Apr 2021, 09:59 
Offline
GRAPHISOFT Deutschland GmbH

Registriert: 12. Jan 2001, 02:01
Beiträge: 1086
Wohnort: 1050, Wien
Land: AT
Zitat:
Was AC aber machen könnte, wäre die Normvorlagen-DWG und eigene Übersetzer dazu liefern die die ACAD-Seite abdecken. Der Nutzer muss dann nur noch auf der AC-Seite anpassen.

Die DWG-Vorlage ist in der österreichischen Version im Paket mit dabei. Es gibt einen Norm-Übersetzer. Da muss man die DWG-Vorlage (liegt in Graphisoft/Archicad24/Grundeinstellungen/DXF-DWG Translators) meist noch mal zuweisen.
In Deutschland gibt hat jede Stadt, jeder Landkreis eine eigene Richtlinie. Daher machen wir da Pakete im Card-Bereich. Da könnte Deutschland von Österreich lernen. Wir haben das vor einigen Jahren auf eine Norm zusammengeführt.

Und Danke Mario, für die perfekte Erklärung

_________________
MacOS 10.15.7; MacBook Pro, 2,3 8 Kern Core i9; 32 GB Ram; AMD Radeon Pro 5500M 8GB; ArchiCAD alle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 81 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: