Aktuelle Zeit: 28. Nov 2021, 23:27
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 22. Jun 2018, 15:44 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1819
Wohnort: südlich
Land: DE
Kurze Frage:

Gibt es schon etwas neues dazu?

Die meisten relevanten Gewerke Gewerke werden (DE) gemäß (neuer) VOB, nach den Rohbauflächen abgerechnet...
... so wäre es gut, wenn man sich diese Flächen in ArchiCAD anzeigen/ausgeben lassen könnte.

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

ARCHICAD for Future
--------------------------------------------------
ac 8- 25 | macintosh OS 11 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 23. Nov 2021, 20:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 7. Mai 2008, 01:01
Beiträge: 69
Wohnort: aut
Land: AT
Betriebsystem: MacOS 10.11
... 3 Jahr später und da das Thema noch immer aktuell ist:

Gibt es schon etwas neues dazu?

Eine Funktion die das ermöglicht würde sehr helfen!

_________________
ArchiICad 21 u 23 Voll AUT, iMac 3,2GHz i5, GeForce GTX 675MX, MacOS Mojave


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 08:52 
Offline
Mitglied

Registriert: 10. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 119
Wohnort: Erlangen
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Ich habe es jetzt noch nicht probiert, aber verändert der Raumstempel sich, wenn ich nur den Rohbau darstelle? Dann würde die Putzebene entfallen und ich könnte die Flächenermittlung über Ausschnitte plangrafisch darstellen und auswerten.

_________________
Gruß,
Benjamin Schüssel

ArchiCAD 25, Build 3011 (Voll, D), Windows 10 (64-bit), Intel Core i7-7700 @ 3.60GHz, 32 GB RAM, nVidia GeForce GT 1030, 16 GB DDR5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 09:43 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1819
Wohnort: südlich
Land: DE
Wäre naheliegend, dass das so funktionieren würde... geht aber nicht.

… und ich weiß auch nicht, ob das wirklich das gelbe vom Ei wäre, wenn das die Basis wäre...

Ist halt auch generell die Frage:
Arbeitet man bei Massivbau on Archicad nur noch ' mit Putz' (und nimmt den zusätzlichen Aufwand, der dadurch entsteht auf sich…) um zu "genauen" Raumgrößen zu gelangen...

... oder gebraucht man den Passus, dass sich die Genauigkeit nach dem Planungsstand richten darf… und gibt ggf. den alten Putzabzug ein?

(… und hat dadurch eben auch beide Werte im Programm zur Verfügung…)

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

ARCHICAD for Future
--------------------------------------------------
ac 8- 25 | macintosh OS 11 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 11:45 
Offline
Mitglied

Registriert: 6. Feb 2017, 12:29
Beiträge: 451
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Putz zu modellieren find ich schon sehr mutig. Wäre es nicht einfacher ohne Putz zu zeichnen und wenn man die Fläche mit Putzabzug braucht dann eine Eigenschaft die Raumumfang x Putzstärke berechnet und abzieht?

_________________
Archicad 23, voll, AT build 6001 // Windows 10 x64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 13:44 
Offline
Mitglied

Registriert: 10. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 119
Wohnort: Erlangen
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Der allgemeine Putzabzug ist zumindest in Bayern nicht mehr zulässig. Zur Ermittlung der Nutzfläche müssen die tatsächlichen Maße aus dem Plan hervorgehen.

_________________
Gruß,
Benjamin Schüssel

ArchiCAD 25, Build 3011 (Voll, D), Windows 10 (64-bit), Intel Core i7-7700 @ 3.60GHz, 32 GB RAM, nVidia GeForce GT 1030, 16 GB DDR5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 14:05 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2004, 01:01
Beiträge: 2631
Wohnort: Hamburg
Im IFC-Modell sollte der Raum die angrenzenden Bauteile direkt berühren. Daher sollte AC auf die Struktureinstellung reagieren oder zumindest, wie bei den Maßketten strukturdarstellungsabhängige Stempel erzeugen, die dann nicht miteinander kollidieren, wenn sie an gleicher Stelle liegen.

VOB-gerecht ist mitnichten nur auf Rohbaumaß. Da kann Lukas schöne Geschichten von erzählen. Irgendwann werden wir nur mit Nettomengen arbeiten. Bis dahin wird AC wohl nie (halb)automatisiert echte VOB-Mengen berechnen können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 14:15 
Offline
Mitglied

Registriert: 6. Feb 2017, 12:29
Beiträge: 451
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Zitat:
Der allgemeine Putzabzug ist zumindest in Bayern nicht mehr zulässig. Zur Ermittlung der Nutzfläche müssen die tatsächlichen Maße aus dem Plan hervorgehen.


Dann macht man es eben umgekehrt. Man macht die Wand 1-2cm dicker um den Putz zu berücksichtigen., dann hat man im Plan die richtigen Maße für die Nutzfläche. Für die Fläche ohne Putz addiert man Raumumfang x Putzstärke dazu.

_________________
Archicad 23, voll, AT build 6001 // Windows 10 x64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 15:11 
Offline
Mitglied

Registriert: 9. Okt 2015, 11:53
Beiträge: 235
Land: DE
Zitat:
Man macht die Wand 1-2cm dicker um den Putz zu berücksichtigen., dann hat man im Plan die richtigen Maße für die Nutzfläche.


Und dann hast du keine 24er-KS-Wand mehr, und für die Ausführungsplanung änderst du alles wieder ab?

Wir zeichnen den Putz nicht im Mehrschichtbauteil, die verwarzte Darstellung teilweise und unsinnigen Maßketten plus hohle Mehrarbeit beim Vermaßen ist es nicht wert. Wir ziehen pauschal was ab. Das ist zulässig, so lange man keine öffentlichen Bauherrn / Gelder / Zuschüsse / etc. hat, ich muss halt nur meine Berechnungsgrundlage angeben. Die Flächenermittlung hängt ja auch von der LPH ab. Notfalls muss später aufgemessen werden, was wissen wir denn im Entwurf, wie krumm die Wände und dick der Ausgleichsputz später ist?

Es wäre allerdings tatsächlich schön, wenn diese Baustelle endlich mal vorangehen würde :/

_________________
Version und System stehen ggfs. bei Fragestellung dabei (macht mehr Sinn bei Archivierung, die Signatur ändert sich ja regelmäßig).
aktuell: AC 18 - 23 Voll/D auf Win 10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 15:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 19. Jan 2017, 14:44
Beiträge: 110
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.11
Hallo kleiner Nick,

wie ermittelt ihr denn die Putzflächen?

_________________
Viele Grüße
Lumina

ARCHICAD seit 5-24, Voll, Teamwork, D/ MacOS 10.15.5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 19:56 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 26. Aug 2002, 01:01
Beiträge: 818
Wohnort: Frankenthal (Pfalz)
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.10
Also, eigentlich ist es kanz einfach: bei den Einstellungen für die mehrschichtigen Bauteile gibt es ein Kästchen hinter jeder Schicht, wo man anhaken kann, ob die Schicht bei der Flächenberechnung berücksichtigt wird oder nicht.

Das mit dem Haken geht bestimmt ganz schnell zu programmieren ...

_________________
Besseres UI mit weniger Mausklicks bitte
ArchiCAD 16/17/18/19/20/21 auf Win 10 und Mac 10.11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 25. Nov 2021, 20:05 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1819
Wohnort: südlich
Land: DE
Zitat:
Der allgemeine Putzabzug ist zumindest in Bayern nicht mehr zulässig. Zur Ermittlung der Nutzfläche müssen die tatsächlichen Maße aus dem Plan hervorgehen.
Das würde mich jetzt doch mal interessieren:
  • meinst du bzgl. %-Putzabzug die WoFlV, oder 'ne andere VO?
  • was meinst du mit 'Nutzfläche'? ...bezogen auf welche Berechnungsvorschrift?
  • was sind das für Pläne mit Fertigmaßen bei verputzten Wänden? (... sind mir bisher noch nicht begegnet... was natürlich nicht unbedingt was heißen muss...) wo wird festegelegt, dass es solche Pläne zu geben hat?

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

ARCHICAD for Future
--------------------------------------------------
ac 8- 25 | macintosh OS 11 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 26. Nov 2021, 12:13 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1819
Wohnort: südlich
Land: DE
Zitat:
Putz zu modellieren find ich schon sehr mutig. ...
Zitat:
Wir zeichnen den Putz nicht im Mehrschichtbauteil, die verwarzte Darstellung teilweise und unsinnigen Maßketten plus hohle Mehrarbeit beim Vermaßen ist es nicht wert. ...

Sieht wohl so aus, dass, in CAD mit verputzten Wänden zu arbeiten, (noch) eher die Ausnahme bliebe...
... und ich frage mich dann schon etwas, wie sinnvoll es ist, dass die Raumflächenberechnung im Programm grundsätzlich davon ausgeht, dass Putz dran ist... klar, vielleicht irgendwie zukunftsweisend :arrow: :arrow:

Mit den Räumen kann's ja um zweierlei, oder vielleicht sogar um dreierlei (oder vielleicht auch noch mehr...) gehen:
  1. Nutzung
  2. Mengenermittlung
  3. IFC/CAD-Modell
Ich denke, selbst, wenn man eines Tages mal nur noch Nettomengen kennen sollte – den Raum als Modell bis zur Rohbauwand ( ..-boden, -decke, angrenzenden Raum etc.) zu haben wäre immer vorteilhaft.
Man müsste dazu pro Raum dann "einfach" zweierlei Volumen definieren können (über Struktureinstellungen, graphisch, per Zahleneingabe...)

Ich lass mal meiner Phantasie etwas Raum und komme auf immer mehr, was ein Raum "können" könnte. :roll: (habe davon teilweise auch schon an anderen Stellen geschrieben...)
  • graphisches Raumbuch ->
  • komplette Raumabwicklung abrufbar (könnte der entsprechende Fachplaner auch prima gebrauchen um den Heizwärmebedarf zu er mitteln..)
  • Umfassungsflächen definieren (Boden, Wand, Luft...)
  • Zuordnung von Teil-Grundflächen nach DIN 277, WoFlV etc.
  • Mengenermittlung ("Handwerker-Aufmaß-gerecht") über Räume, z.b. auch Dachschrägen, bis hin zur HLSE-Bauteilen (Raumbuch... s. o....)

Aber jetzt hör' ich mal auf.

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

ARCHICAD for Future
--------------------------------------------------
ac 8- 25 | macintosh OS 11 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 26. Nov 2021, 15:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 10. Jan 2013, 17:22
Beiträge: 119
Wohnort: Erlangen
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
[quote="Achmed"]
Zitat:
Der allgemeine Putzabzug ist zumindest in Bayern nicht mehr zulässig. Zur Ermittlung der Nutzfläche müssen die tatsächlichen Maße aus dem Plan hervorgehen.
Das würde mich jetzt doch mal interessieren:
  • meinst du bzgl. %-Putzabzug die WoFlV, oder 'ne andere VO?
  • was meinst du mit 'Nutzfläche'? ...bezogen auf welche Berechnungsvorschrift?
  • was sind das für Pläne mit Fertigmaßen bei verputzten Wänden? (... sind mir bisher noch nicht begegnet... was natürlich nicht unbedingt was heißen muss...) wo wird festegelegt, dass es solche Pläne zu geben hat?
[/quote]

Der prozentuale Abzug gemäß WoFlV ist ja schon seit einigen Jahren nicht mehr gültig. Die Ermittlung der Wohnfläche erfolgt gemäß der tatsächlichen fertigen Wandoberflächen. Zumindest ist das mein Kenntnisstand.

Seit einiger Zeit benötigen unsere Bauträger für die Verkaufspläne ebenfalls Raummaße mit Putzabzug zur ermittlung der verkauf- bzw. vermietbaren Fläche. Die zulässigen Toleranzen sind die letzten Jahre durch die Rechtsprechung immer geringer geworden.

Die DIN 277-1 wertet die Grundfläche des Wandputzes, soweit ich das weiß, als Konstruktionsfläche. Die Nutzungsfläche (die heißt in der DIN 277 ja nicht mehr Nutzfläche) ist somit die tatsächlich nutzbare Fläche.

Ich bin hin und hergerissen, wie wir mit den Räumen in ArchiCAD umgehen sollen. Irgendetwas stimmt immer nicht. Mal benötigt man die Rohbaufläche mit und ohne Öffnungsnischen, mal die Fertigflächen mit und ohne Öffnungsnischen. Ein Maß fehlt immer. Bestimmt.

_________________
Gruß,
Benjamin Schüssel

ArchiCAD 25, Build 3011 (Voll, D), Windows 10 (64-bit), Intel Core i7-7700 @ 3.60GHz, 32 GB RAM, nVidia GeForce GT 1030, 16 GB DDR5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Flächenberechnung Raumstempel
BeitragVerfasst: 26. Nov 2021, 16:42 
Offline
Mitglied

Registriert: 9. Okt 2015, 11:53
Beiträge: 235
Land: DE
Zitat:
Hallo kleiner Nick,
wie ermittelt ihr denn die Putzflächen?

Unterschiedlich, Raumumfang mal Höhe, Wandoberflächen Mauerwerk abzgl. Öffnungen über Auswertungslisten, Stift und Papier... whatever. Die LV-Abteilung ist noch mit Wissenden besetzt und ist meist flinker, als dass die CAD-Knechte alles bim-konform in die Rechner gedengelt haben :D Vor allem muss man ja wissen, was da alles in den Listen ausgegeben wird. Gerade haben wir uns das aktuelle Video AC + AVA angesehen. Tenor ist: Nix für uns. BIM ist Fluch und Segen, aber diese Diskussion würden den Rahmen dieses Threads sprengen.

_________________
Version und System stehen ggfs. bei Fragestellung dabei (macht mehr Sinn bei Archivierung, die Signatur ändert sich ja regelmäßig).
aktuell: AC 18 - 23 Voll/D auf Win 10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Stefan L. und 129 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: