Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018, 09:51
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schnitt in Länge unendlich
BeitragVerfasst: 20. Jan 2017, 15:59 
Offline
Mitglied

Registriert: 31. Okt 2016, 12:53
Beiträge: 12
Land: CH
Betriebsystem: Windows 8.1
Hallo zusammen

Ich habe ein Gebäude, bei welchem das Untergeschoss etwa 3- Mal so gross ist wie die anderen Geschosse. Wenn ich nun den Schnitt so hinsetze, dass auch das ganze UG geschnitten wird, müsste ich die anderen Geschosse auf ein ebenfalls derart grosses Papier layouten, damit man die Schnittlinie komplett sieht. Gibt es eine Möglichkeit den Schnitt auch in der Länge, bzw. Breite unendlich darstellen zu lassen? (So wie ich im vertikalen und horizontalen Bereich auf unendlich schalten kann)

Falls nicht, hat jemand eine gute Alternative, wie ich dies "hinmogeln" kann ohne die Linien auszublenden und die Schnittlinien manuell ein zu zeichnen?

Danke, Gruss
Mike

_________________
ARCHICAD 20 / Vollversion | Win 8.1 Pro, 64-Bit | Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU, 3.40 GHz | 16 GB RAM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnitt in Länge unendlich
BeitragVerfasst: 20. Jan 2017, 16:45 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 13. Feb 2003, 02:01
Beiträge: 6598
Wohnort: Aarau
Land: CH
Betriebsystem: MacOS 10.11
Wähle in der Schnittwerkzeug-Einstellung "Auf Geschosszeigen: UG"
Dann platzierst du in den anderen Geschossen jeweils einen neuen Schnittmarker, aber als "verknüpften Marker" und verknüpfst ihn mit dem Original. Falls sich mal die Schnittlage ändert, musst du allerdings auch alle verknüpften Marker verschieben.

Bild

Gruss, poeik

_________________
iMac 4 GHZ Intel Core i7 32GB DDR3 SSD MAD Radeon R9 M390 2048 MB - OS 10.12.6 - AC 5 - 21 CHE FULL (Patch aktuell)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnitt in Länge unendlich
BeitragVerfasst: 20. Jan 2017, 18:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 31. Okt 2016, 12:53
Beiträge: 12
Land: CH
Betriebsystem: Windows 8.1
Vielen Dank Poeik!

Ist zwar nicht ideal, aber befriedigend. Es wäre wichtiger für solche Sachen bessere Lösungen zu finden, statt das Programm schöner zu gestalten (versteht wahrscheinlich kein Nutzer). Leider gibt es viele solche Schwächen im Programm.

Gruss Mike

_________________
ARCHICAD 20 / Vollversion | Win 8.1 Pro, 64-Bit | Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU, 3.40 GHz | 16 GB RAM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnitt in Länge unendlich
BeitragVerfasst: 22. Jan 2017, 12:33 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 15. Jul 2002, 01:01
Beiträge: 5720
Wohnort: Nürnberg
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.11
mike_glotzkowski hat geschrieben:
Ist zwar nicht ideal, aber befriedigend. Es wäre wichtiger für solche Sachen bessere Lösungen zu finden, statt das Programm schöner zu gestalten (versteht wahrscheinlich kein Nutzer). Leider gibt es viele solche Schwächen im Programm.

Gruss Mike
Verknüpfte Marker stehen bereits seit zig Versionen als Lösung für genau solche Punkte zur Verfügung. Leider gibt es viele solche Schwächen bei den Anwendern.

Gruß

Markus

_________________
AC21 - mit dem Rechtsklick geht's schneller
Schnitzer& HP z-book WIN10/64 und MB Pro Retina MacOS 10.12.X - AC 6.5-21
Wer im 3. Jahrtausend noch 2-dimensional arbeitet, hat in Zukunft kaum 1 Perspektive.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnitt in Länge unendlich
BeitragVerfasst: 16. Feb 2018, 12:01 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 665
Wohnort: südlich
Land: DE
Hallo zusammen,

ich bin auf diesen Beitrag gestoßen... habe immer wieder das Problem, dass meine Schnitte 'ziemlich lang ' sein sollen, weil ich im Schnitt mehr Gelände neben dran dargestellt haben möchte. Im Grundriss sind die Schnittmarker dann aber so weit vom Gebäude weg, dass das in der Grundrissdarstellung nicht mehr passt...

Ich hab' ich probiert mit einem 'verknüpften Marker' werde aber nicht daraus Klug, wie das funktioniern soll... (auch nicht nach dem Studium der AC-Hilfe...).
  • Zu was ist eine Schnitt mit einem 'verknüpfte Marker' gut? Wo erscheint der im Navigator?
  • Wäre ein 'nicht verknüpfter' Marker nicht das was ich bräuchte... ist dieser nur ein 2D-Symbol und sonst weiter nichts?
  • mit 'Marker-Referenz zu:' kann ich auch nichts anfangen... auch bei 'Quell-Marker' lässt sich ja eine Referenz auswählen... wozu das...?

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm
--------------------------------------------------
ac 8- 21 | macintosh OS X 10.13 | win10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnitt in Länge unendlich
BeitragVerfasst: 19. Feb 2018, 12:52 
Offline
GRAPHISOFT Deutschland GmbH
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2003, 01:01
Beiträge: 1220
Wohnort: München
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.10
@Achmed

Zitat:
u was ist eine Schnitt mit einem 'verknüpfte Marker' gut? Wo erscheint der im Navigator?

Eben nicht, Du erstellst einen "Verknüpften Marker" der mit einem Schnitt-Marker verknüpft ist, der den "echten" Schnitt repräsentiert. Das heißt, Du zeichnest eine Schnittlinie, so wie Du sie grafisch haben willst, und verknüpftst sie mit dem Schnitt, der definiert, was Du vom Schnitt sehen willst. Der verknüpfte Marker erscheint nicht im Navigator.
Den "echten" Schnitt-Marker kannst Du dann im Grundriss ausblenden, da Du den Schnitt auch über den verknüpften Marker öffnen kannst. Der verknüpfte Marker ist also letzendlich nur ein Symbol im Grundriss, das aber mit dem "echten" Schnitt verknüpft ist.

Der nicht verknüpfte Marker ist einfach ein Symbol ohne jegliche Referenz.

Grüße
Evelyn

_________________
AC 17 - 20 EDU und Full, GER und AUT, jeweils aktuellstes Hotfix
MAC OSX 10.11.4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnitt in Länge unendlich
BeitragVerfasst: 20. Feb 2018, 12:29 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 665
Wohnort: südlich
Land: DE
O.K. Vielen Dank!

... ich denke ich hab' das so weit begriffen:
Der Verknüpfte Marker ist einfach nur ein Element, nach Belieben im Grundriss platziert, bei dem man über das Kontextmenü in die verknüpfte Sicht oder zu der verknüpften Zeichnung gelangt.

Was mit den anderen zwei Optionen für die Marker-Referenz, "erste platzierte Zeichnung..." gemeint ist, ist mir zwar nicht klar, aber momentan wohl auch nicht relevant...

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm
--------------------------------------------------
ac 8- 21 | macintosh OS X 10.13 | win10


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], mamoe, Stefan L. und 41 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: