Aktuelle Zeit: 11. Jul 2020, 18:51
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Profilmodifikator auswerten
BeitragVerfasst: 25. Jun 2020, 15:31 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 6. Sep 2012, 19:49
Beiträge: 539
Land: DE
Betriebsystem: Windows 7
Hallo zusammen,
kann ich bei einem Profil-Träger dessen Enden unterschiedliche Höhen haben, diese Höhen EINZELN auswerten? Ich tüftele hier schon eine ganze Weile.

Ich kann ALLE Modifikatoren auswerten, aber ich kommen über den Eigenschaftenmanager NICHT an die Einzelwerte.
AC gibt mir aus "450; 650" für die Höhen meiner gestreckten Enden.
Wie komme ich da an die Einzelwerte?
Ich habe schon div. Umwandlungen in Werte etc. versucht.
Ist es überhaupt möglich?
Beste Grüße
Mario

_________________
Beste Grüße
Mario
Archicad 23, Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1650 V4 @ 3,6 GHz, WIN 10/64bit, 32 GB RAM, NVIDIA Quadro P2000, alles was Leistung kostet deaktiviert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Profilmodifikator auswerten
BeitragVerfasst: 25. Jun 2020, 22:16 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 900
Land: CH
Hey Mario, ich verstehs nicht ganz.
Im Eigenschaftenmanager sind, wenn du auf Berechnung gehst und dann im Berechnungseditor bist, doch unter "Profilparameter" alle im Projekt vorhandenen Modifkatoren einzeln vorhanden.... :?

_________________
AC 23, DE auf Win 10
»slower than ever«|Entwickler von GDL für Sublime Text
|Bettlektüre unter Runxels Archicad Wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Profilmodifikator auswerten
BeitragVerfasst: 29. Jun 2020, 07:41 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 6. Sep 2012, 19:49
Beiträge: 539
Land: DE
Betriebsystem: Windows 7
Hallo Shadow,
ich will nicht sagen, dass es NICHT geht, aber ich habe es NICHT geschafft die Unterkantenhöhen eines Trägers ( in meinem Fall zu einer Rinne umfunktioniert), der unterschiedliche Anfangs- und Endprofile hat, auszulesen.
Ich habe einen eigene n Streckungsparameter eingefügt, den ich NICHT auslesen konnte.

Es würde mich sehr interessieren ob, und wie es geht.

Vorerst habe ich es via GDL-Objekt gelöst.

Beste Grüße
Mario

_________________
Beste Grüße
Mario
Archicad 23, Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1650 V4 @ 3,6 GHz, WIN 10/64bit, 32 GB RAM, NVIDIA Quadro P2000, alles was Leistung kostet deaktiviert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 119 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: