Aktuelle Zeit: 24. Jan 2021, 01:59
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 17. Dez 2019, 22:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 18. Mai 2001, 01:01
Beiträge: 396
Wohnort: home
Land: AT
Betriebsystem: MacOS 10.11
Warum haben die Menschen in der 3d Darstellung geschlechterspezifische Darstellungen?
Mann: cool sitzend, oder mit Händen auf dem Schoss und wartend
Frau: Sekretärin

sollte es nicht auch im Archicad diesbezüglich ein Umdenken geben?

_________________
OS X/ AC 10 - 24


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 18. Dez 2019, 09:17 
Offline
Mitglied

Registriert: 7. Mär 2012, 16:12
Beiträge: 81
Land: anderes
Betriebsystem: Windows 10
:lol: :lol: :lol:
ohhhje...

_________________
ARCHICAD 23 VOLL, INT
HP Z440 WORKSTATION, INTEL XEON E5-1620v3 3,5GHz, 16GB, NVIDIA QUADRO K2200
WINDOWS 10 Pro x64
---------------------------------------------
einmal ArchiCAD, immer ArchiCAD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 18. Dez 2019, 11:21 
Offline
Mitglied

Registriert: 1. Apr 2019, 16:42
Beiträge: 44
Land: DE
das wirkt tatsächlich aus der Zeit gefallen. Das kann man allerdings auch über die gesamte Bibliothek sagen.

_________________
AC 23 5005 GER FULL · Win 10 Pro · i9-9900KF @5,0GHz · 64GB RAM · Nvidia Quadro P2000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 18. Dez 2019, 11:45 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 6. Sep 2012, 19:49
Beiträge: 576
Land: DE
Betriebsystem: Windows 7
Moinsen surb,
Du irrst GEWALTIG!

FRAU STEHEND 23 sagt eindeutig mit ihrer resoluten Körpersprachen: "Spakko, wat is?"
MANN SITZEND 2 23 macht daraufhin gleich "artige Hände" und schaut scheu um sich.
(Na, wer kennt diese "Regieanweisung" noch aus dem Kindergarten? :--)"
Ein anderer MANN AUF FAHRRAD 23 flieht.
Daraufhin will FRAU WINKEND 23 deeskalieren und ruft den Flüchtenden zurück.
Der kommt und stellt sich als MANN STEHEND 1 23 breitschultrig auf.
FRAU GEHEND 1 23 geht auf ihn zu und bearbeitet ihn mit dem Golfschläger von FRAU SPIELT GOLF KONTUR 23 solange bis ...

Also ich finde, die Frauen müssen sich NICHT verstecken.

Unabhängig davon finde ich den Gesamtsachverhalt wie in Deinem 1. Post beschrieben ebenfalls wichtig und auch die Einführung des 3. Geschlechts ist eine sehr gute und richtige Sache.

Gruß Mario

_________________
Beste Grüße
Mario
Archicad 23, Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1650 V4 @ 3,6 GHz, WIN 10/64bit, 32 GB RAM, NVIDIA Quadro P2000, alles was Leistung kostet deaktiviert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 18. Dez 2019, 14:44 
Offline
Mitglied

Registriert: 6. Feb 2017, 12:29
Beiträge: 340
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Wo siehst du in der AC (23) Bibliothek eine "Sekretärin"? Ich glaube da scheitert es eher an deiner subjektiven Assoziation mit der Figur.

Ich sehe eine sitzende Frau in einem Kostüm. Die kann Geschäftsführerin oder sogar Bundespräsidentin sein.
Wenn du genau schaust, hat die stehende Figur sowohl männlich als auch weiblich genau die selbe Pose.

_________________
Archicad 23, voll, AT build 3003 // Windows 10 x64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 18. Dez 2019, 14:50 
Offline
Mitglied

Registriert: 1. Aug 2003, 01:01
Beiträge: 156
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
[quote="surb"]....

sollte es nicht auch im Archicad diesbezüglich ein Umdenken geben?



Mann , ihr habt Probleme....
_________________
ArchiCad 24(AUT), Win 10 Pro 64bit
ArchiPhysik (immer aktuell)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 18. Dez 2019, 15:52 
Offline
Mitglied

Registriert: 21. Dez 2015, 17:13
Beiträge: 134
Land: CH
Betriebsystem: MacOS 10.9
und immer schön an die "diversen" denken... https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-0 ... gesetz-faq

_________________
Archicad 23, OSX 10.12.6, Solibri Model Checker v9.10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 18. Dez 2019, 16:24 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 6. Sep 2012, 19:49
Beiträge: 576
Land: DE
Betriebsystem: Windows 7
@HB: Zu kurz gesprungen!

Leute, das Thema ist schon wichtig.
>1 % !!!!! aller Kinder kommen mit diversen Geschlechtsmerkmalen auf die Welt. Das finde ich viel, dafür dass es in unserer ach so perfekten Gesellschaft bis dato NICHT thematisiert, ja - schamhaft totgeschwiegen wurde.
Ich finde es richtig, dass das Thema in den Medien ist und darüber gesprochen wird.

Die Kalkulator*innen unter Euch werden wissen, wieviel >1 % sein kann, und wenn es das mal wieder aufs Giro gibt, dann jubelt Ihr alle ^^.

Mit Frauen in Führungspositionen sieht es NICHT besser aus, aber viele wollen das ja auch NICHT;-). Wenn 25% der Führungspositionen mit Frauen besetzt wären - ach das wäre schon gut und würde viel Seilschafterei unterbinden. Frauen sind da anders.

Schaut nur in die jungen Ländern!
30 Jahre nach der Wende ist die Quote von Ossis* in Führungspositionen im OSTEN!!! von Ämtern oder als Dekane an Hochschulen (nehmen wir nur die technischen Unis, Schwermaschinenbau & Co. war bis zur Wende auch im Osten nicht schlecht), oder Richter, Notare. Schauen wir garnicht mal die freie Wirtschaft, denn da ist es noch verheerender, aber immerhin freiwirtschaftlicher Wille, während öffentlicher Dienst und Beamtenschaft politisch gelenkt werden und über Seilschaften funktionieren.

Die Quote ist niedrig einstellig (wohlgemerkt, in den jugen Ländern!!!! Ich rede NICHT von der gesamten BRD) und wenn man dann noch den Frauenanteil sieht, da ist es wahrscheinlicher ein * im Geschlecht eingetragen zu bekommen, als in den neuen Ländern auf Führungsebene mitgestalten zu können.

Und NEIN, ich bin kein JammerOssi
und NEIN, ich wähle auch NICHT die braune Bagage, egal welche Farbe ihre Fahne gerade hat
und NEIN, ich bin KEIN Reichsbürger, Identitärer o.d.Gl.,
und NEIN, ich habe KEINEN Waffenschein
aber JA ich liebe Prozentrechnung!

Gruß Mario

_________________
Beste Grüße
Mario
Archicad 23, Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1650 V4 @ 3,6 GHz, WIN 10/64bit, 32 GB RAM, NVIDIA Quadro P2000, alles was Leistung kostet deaktiviert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 18. Dez 2019, 16:55 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 2. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 792
Wohnort: -
... und wenn es dann sauber durchgegendert ist, beschweren sich wieder 98% weil man/frau nix findet.

_________________
Grüsse Trulla
-------------------------
das schaf im wolfspelz [wieder auf der wiese]
-------------------------
Wenn eine Sache denkbar ist, dann wird sie auch gemacht werden. A.H.Frucht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 19. Dez 2019, 01:10 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 2. Aug 2016, 09:44
Beiträge: 878
Wohnort: Braunschweig
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Das Thema kann man einfach lösen. Sprache und Gesellschaft sind meist zeitgemäß. Patriarchat brauchen wir nicht, soll abgeschafft werden und hat und bring immer noch viel Leid mit sich. Sprach ist einfach Mann-gemacht. Jetzt passen wir diese einfach dem Abbild der Gesellschaft an. Gibt eben nun mal nicht nur noch Architekten sondern eben auch Architektin en. Schreiben wir Architekt*innen hab wir beides abgedeckt. Easy peasy. Alle die damit Probleme habe, sollten sich mal überlegen für welche anderen Dinge sie im Leben schon mal umgedacht haben. Es ist mega wichtig darüber zu sprechen und sich dieser Dinge bewusst zu werden, aber lange darüber diskutieren muss man nur mit Leuten die etwas verteidigen, was gar nicht verteidigt werden will.

Wenn Graphisoft zeitgemäß das Spiegelbild der Gesellschaft abbilden will, dann muss da was passieren. Deren ganzer Medialerauftritt ist nur auf Zielgruppe Mann geschrieben. Dozenten Schüler Studenten etc. Die Liste würde lang werden. Habt ihr niemanden bei Graphisoft Deutschland der euch zum Thema Gleichstellung, Gender und Diversität schult?
Gibt doch genau schlaue Menschen die euch da beratend zu Seite stehen könnten

_________________
ARCHICAD 19-23, Education- & Vollversion + ArchiCard, D

Mifcom Battlebox Mini AMD Ryzen 2700 GeForce 1060 GT (6GB) 32GB RAM SSD Win10 Pro

Thinkpad P52 4K i7 8850H NVIDIA Quadro P3200 (6 GB) 32 GB RAM SSD Win10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 19. Dez 2019, 10:48 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 2. Aug 2016, 09:44
Beiträge: 878
Wohnort: Braunschweig
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
würde voll gern die Rechtschreibfehler aus meinem Text beseitigen aber...noEdit

_________________
ARCHICAD 19-23, Education- & Vollversion + ArchiCard, D

Mifcom Battlebox Mini AMD Ryzen 2700 GeForce 1060 GT (6GB) 32GB RAM SSD Win10 Pro

Thinkpad P52 4K i7 8850H NVIDIA Quadro P3200 (6 GB) 32 GB RAM SSD Win10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 19. Dez 2019, 11:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 6. Feb 2017, 12:29
Beiträge: 340
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
[quote="daviiiiidave"]
Wenn Graphisoft zeitgemäß das Spiegelbild der Gesellschaft abbilden will, dann muss da was passieren. Deren ganzer Medialerauftritt ist nur auf Zielgruppe Mann geschrieben. Dozenten Schüler Studenten etc. Die Liste würde lang werden. Habt ihr niemanden bei Graphisoft Deutschland der euch zum Thema Gleichstellung, Gender und Diversität schult?


Man muss nicht jeden idiotischen Trend mitmachen. Außerdem findet man in letter Zeit sehr häufig einfach die Anmerkung, dass auf "genderung" verzichtet wurde um den Text lesbarer zu machen und mit den Bezeichnungen beide Geschlechter gemeint sind.

Man sollte reif genug sein, sich nicht von einem Text benachteiligt zu fühlen. Das ist lächerlich.
_________________
Archicad 23, voll, AT build 3003 // Windows 10 x64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 19. Dez 2019, 11:21 
Offline
GRAPHISOFT Deutschland GmbH
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2003, 01:01
Beiträge: 1275
Wohnort: München
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.11
@alle

Viel interessanter finde ich hier, dass diese Diskussion von Männern geführt wird. 8)

Ich sehe da im Übrigen auch keine Sekretärin. Wenn ich mich jetzt am Schreibtisch so anschaue, sehe ich im Profil nicht viel anders aus. :wink:

Soll dann bei jeder Person stehen "Mann/FRAU/DIVERS SITZEND"? etc.?

Dies spiegelt in keiner Weise die Meinung von GRAPHISOFT wieder sondern ist nur mein persönlicher Gedanke.

Grüße
Evelyn

_________________
AC 19 - 24 EDU und Full, GER und AUT, jeweils aktuellstes Hotfix
MAC OSX 10.14.6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 19. Dez 2019, 11:50 
Offline
Mitglied

Registriert: 9. Okt 2015, 11:53
Beiträge: 140
Land: DE
[quote="achtbru"]Man muss nicht jeden idiotischen Trend mitmachen.

Mitnichten ist die Abbildung der Gleichberechtigung in der Sprache idiotisch. Wenn es im kleinen schon nicht funktioniert, wie soll es dann im großen klappen?
Und wenn es "kein Problem" sein soll, dass sich beide (alle) Geschlechter angesprochen fühlen sollen, wieso ging ein Aufschrei durch die Medien, als eine Uni meinte "Na gut, dann schreiben wir komplett in der weiblichen Form." Haha!

my 2 cents
_________________
Version und System stehen ggfs. bei Fragestellung dabei (macht mehr Sinn bei Archivierung, die Signatur ändert sich ja regelmäßig).
aktuell: AC 18 - 23 Voll/D auf Win 10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geschlechtsspezifische Darstellung
BeitragVerfasst: 19. Dez 2019, 11:54 
Offline
Mitglied

Registriert: 6. Feb 2017, 12:29
Beiträge: 340
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
[quote="kleiner Nick"][quote="achtbru"]Man muss nicht jeden idiotischen Trend mitmachen.

Mitnichten ist die Abbildung der Gleichberechtigung in der Sprache idiotisch. Wenn es im kleinen schon nicht funktioniert, wie soll es dann im großen klappen?

my 2 cents

Die Sprache ist nicht ungleich daher muss auch nichts "gleichberechtigt" werden. Wie oben beschrieben macht es Texte unleserlich, wenn man komische Schreibweisen wie *innen /innen Innen, einführt und bringt KEINEN Mehrwert.
_________________
Archicad 23, voll, AT build 3003 // Windows 10 x64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stefan L. und 66 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: