Aktuelle Zeit: 24. Jan 2021, 02:17
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 29. Sep 2020, 09:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 2. Jan 2019, 18:09
Beiträge: 61
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Guten Tag,

ich würde mich über eine Empfehlung für einen Mac freuen. Zur Zeit arbeiten wir im Büro mit PCs mit folgenden Eckdaten:
Windows 10, 32GB Ram, Intel i7 8700, Nvidia P4000, 1TB NVME, und 10gBit Lan.
Die Rechner sind auf Grund der Projektgröße zwar noch nicht ganz am Limit, kratzen aber schon daran.

Gibt es aktuelle Macs (vllt. nicht gleich der aktuelle Macpro für 10k€) die da gut mithalten könnten?

Gruß und Dank!

_________________
ARCHICAD 22/23/24, DE ; Intel Core i7 64GB, Win10, Quattro P5000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 29. Sep 2020, 10:21 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 18. Okt 2003, 01:01
Beiträge: 2015
Wohnort: Dornbirn
Land: AT
Das ganze hängt schon auch von der Projektgröße ab. Allgemeine Voraussetzungen seitens Graphisoft:
https://graphisoft.com/de/service-suppo ... orderungen

Mit meinem Rechner (von 2017) lt. Fusszeile komme ich bisher gut zurecht. AC23 hat gar nicht gut funktioniert (lag wohl nicht am Rechner), AC24 läuft rund. 32 GB RAM würde ich als unteres Limit empfehlen.

_________________

27" iMac 4,2 GHz IntelCore i7 | 32 GB RAM | Mac OS X 10.13. 6 | AC 3.4.1 ... AC 24 4007 AUT FULL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 29. Sep 2020, 15:22 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 1033
Land: DE
Warum wollt ihr denn unbedingt auf Macs umsteigen?

_________________
AC 24 DE auf Win 10
»slower than ever«|Entwickler von GDL für Sublime Text
|Handgeklöppelte GDLs|Bettlektüre unter Runxels Archicad Wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 29. Sep 2020, 15:31 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 18. Okt 2003, 01:01
Beiträge: 2015
Wohnort: Dornbirn
Land: AT
Bitte bitte: nicht wieder diese uralte Diskussion anzetteln... :roll:

_________________

27" iMac 4,2 GHz IntelCore i7 | 32 GB RAM | Mac OS X 10.13. 6 | AC 3.4.1 ... AC 24 4007 AUT FULL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 29. Sep 2020, 17:16 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 1033
Land: DE
Lieber Egon, ich zettel doch gar keine Diskussion an.
Das war eine ernstgemeinte Frage. Irgendwas muss ja der Grund sein – ich kenne nur Büros, die den umgekehrten Weg gegangen sind.

_________________
AC 24 DE auf Win 10
»slower than ever«|Entwickler von GDL für Sublime Text
|Handgeklöppelte GDLs|Bettlektüre unter Runxels Archicad Wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 29. Sep 2020, 18:25 
Offline
Mitglied

Registriert: 2. Jan 2019, 18:09
Beiträge: 61
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Hallo - bevor "diese Diskussion" wieder losgeht:
Wir werden nicht auf OSX umsteigen. so wie es im Moment aussieht eher niemals.
Allerdings gibt es ein paar ganz wenige CAD Arbeitsplätze bei denen es für uns Sinn machen würde auf OSX umzusteigen (Gründe dafür sind vor allem Persönlicher Natur...)

Die Frage ist eher wie sich ACAD auf einem OSX vs PC verhält, kommt ein aktueller iMac (nicht Pro) an die oben genannten specs ran? oder gibt es alternativen? Alter MacRro?

Gruß

_________________
ARCHICAD 22/23/24, DE ; Intel Core i7 64GB, Win10, Quattro P5000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 1. Okt 2020, 09:24 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 26. Aug 2002, 01:01
Beiträge: 692
Wohnort: Frankenthal (Pfalz)
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.10
Die neuesten Intel-iMacs sind in der Variante mit der Radeon Pro 5700 (ca. 2.900 EUR brutto) gute Workstations. Den Speicher kann man auch selbst günstig auf 32, besser 64 GB aufrüsten.

Auch die Frage, ob Intel oder ARM ist eigentlich egal, da Apple die Intel's noch lange unterstützen wird. Allerdings interessiert mich schon, wie weit GS mit der Umstellung ist und wie es mit der Performance aussieht.

_________________
Besseres UI mit weniger Mausklicks bitte
ArchiCAD 16/17/18/19/20/21 auf Win 10 und Mac 10.11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 5. Okt 2020, 11:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 2. Jan 2019, 18:09
Beiträge: 61
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Hi, danke erstmal für die Antworten, auch für die, welche Privat zugestellt wurden ;) um hier nicht die PC vs Mac Debatte zu schüren. Wir haben jetzt einen iMac mit Radeon 5700 ausprobiert und müssen leider sagen, dass das nicht ausreicht - jedenfalls im 3D.

Ein alter Macpro 5,1 mit Vega 64 (64GB Ram und 12Core Xeon) hat allerdings ganz gute Ergebnisse gezeigt!

Mal schauen wie wir uns entscheiden... vllt soll es einfach auch nicht sein ;)

Gruß

_________________
ARCHICAD 22/23/24, DE ; Intel Core i7 64GB, Win10, Quattro P5000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 5. Okt 2020, 15:51 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 26. Aug 2002, 01:01
Beiträge: 692
Wohnort: Frankenthal (Pfalz)
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.10
Wow, das ist interessant. Eine Vega 64 und eine Radeon Pro 5700 sind praktisch identisch. Wie kann ein 8 Jahrer alter Rechner schneller sein als ein aktuelles System? Woran hast Du es denn festgemacht, dass der iMac langsamer ist als der MacPro?

_________________
Besseres UI mit weniger Mausklicks bitte
ArchiCAD 16/17/18/19/20/21 auf Win 10 und Mac 10.11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 5. Okt 2020, 16:10 
Offline
Mitglied

Registriert: 2. Jan 2019, 18:09
Beiträge: 61
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
[quote="Torben"]Wow, das ist interessant. Eine Vega 64 und eine Radeon Pro 5700 sind praktisch identisch. Wie kann ein 8 Jahrer alter Rechner schneller sein als ein aktuelles System? Woran hast Du es denn festgemacht, dass der iMac langsamer ist als der MacPro?[/quote]

Hi,

absolut keine Wissenschaftliche Untersuchung ;) Beide nebeneinandergestellt und ein großes Projekt geöffnet. Ladezeiten quasi identisch. im 3D ist die VEGA wesentlich naja wie soll man sagen snappier... so ganz beschreiben kann ich es auch nicht. im ArchiCAD 21 /20 gab es ja noch einen FPS zähler, leider finde ich sowas für 23 nicht mehr.

Ram könnte noch ein Unterschied machen. Der alte macpro hat 64GB Ram. (und auch eine NVME HDD) Ausserdem läuft der MacPro noch auf High Sierra. Könnte das vllt auch einen Unterschied machen?

Gruß

_________________
ARCHICAD 22/23/24, DE ; Intel Core i7 64GB, Win10, Quattro P5000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 5. Okt 2020, 16:51 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 26. Aug 2002, 01:01
Beiträge: 692
Wohnort: Frankenthal (Pfalz)
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.10
OK, dann ist mir alles klar! macOS 10.13/AC21 vs. macOS 10.15/AC24 und OpenGL in beiden Fällen. Man sollte denken, dass neuer = schneller bedeutet, aber Apple hat OpenGL ausgemustert (schon vor drei Jahren) und wir warten immer noch auf eine Metal-Version von AC. Und Speicher ist halt auch'n Thema.

_________________
Besseres UI mit weniger Mausklicks bitte
ArchiCAD 16/17/18/19/20/21 auf Win 10 und Mac 10.11


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 7. Nov 2020, 18:11 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1322
Wohnort: südlich
Land: DE
Bei mir stellt sich die Frage nach einem neuen Mac nun unerwarteter Weise auch…
… bin mehr oder weniger auf der Suche nach einem Modell mit akzeptabler Leistung für CAD-Konstruktion, zum möglichst günstigen Preis.
Dachte zunächst an ein 'Mini'-Modell... hab' aber nun gesehen, dass die gar keine Grafikkarte haben (werden aber trotzdem offenbar für Video-Bearbeitung hergenommen…)

Nutzt den ArchiCAD grundsätzlich alle Kerne eines Prozessors?

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 24 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rechnerempfehlung Mac
BeitragVerfasst: 16. Nov 2020, 13:39 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1322
Wohnort: südlich
Land: DE
o.k. war nicht ganz auf dem laufendem… im Mini steckt ja nun mit dem M1 Chip die neueste Technik...
… frage mich dann nebenbei, ob es in anderen Macs weiterhin Grafikkarten geben wird…

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 24 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Stefan L. und 69 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: