Aktuelle Zeit: 17. Sep 2021, 18:41
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 22. Jul 2021, 08:04 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1728
Wohnort: südlich
Land: DE
Hallo zusammen,

hier mal meine (etwas provokant formulierte) Behauptung:

Es sieht für mich aber tatsächlich so aus, als ob ich mich, wenn ich mit Archicad arbeite entscheiden muss, zwischen:

entweder von Anfang an "BIM-gerecht" zu planen – also mit den "echten" Baustoffen
oder ordentlicher, korrekter Darstellung für Entwurfszeichnungen.

Im ersten Fall ist es nach meinem Kenntnisstand in den meisten Fällen nicht möglich, über der graphischen Überschreibung, mit den Möglichkeiten, die sie derzeit bietet, eine "saubere" Zeichnung, die auch allen digitalen Betrachtungsmöglichkeiten "standhält" zu erhalten.

Für den zweiten Fall. müsste ich für all die Bauteile, die im Schnitt "verschmelzen" sollen, nur den ein- und selben Baustoff verwenden (und bei Bedarf unterschiedliche Oberflächen individuell oder über GÜ – sofern sich entsprechende Regeln erstellen lassen – zuweisen)

Näheres zu dem "graphischen Problem" findet sich hier…

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

ARCHICAD for Future
--------------------------------------------------
ac 8- 25 | macintosh OS 11 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 25. Jul 2021, 16:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 21. Dez 2015, 17:13
Beiträge: 163
Land: CH
Betriebsystem: MacOS 10.9
Ich verstehe dich. Jedoch finde ich, dass unsere Projekte nicht an dieser fehlenden Linie scheitern.

Diese Linie stört genau uns Planende. Die meisten am Bau Beteiligten geben keinen Deut auf die fehlende Linie :lol: Es ist eine Schnittdarstellung, die aus meiner Erfahrung genau dort bleibt. Also, 2D ergänzen...

_________________
Archicad 24, Windows 10, Solibri Office v9.12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 26. Jul 2021, 11:17 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1728
Wohnort: südlich
Land: DE
Zitat:

Diese Linie stört genau uns Planende. Die meisten am Bau Beteiligten geben keinen Deut auf die fehlende Linie...
Wie sagte der Professor noch bei der Diplom-Vorstellung… "Gott sieht alles."
Und eben weil ich das ganze jetzt schon so lange hingenommen habe, kann ich es irgendwann nun irgendwann nicht mehr ertragen.

Es ist ja nicht nur um eine Linie…
… sondern in jedem Schnitt ein paar dutzend.… wenn ich von Anfang an auch noch mit Putz arbeite… geht eigentlich gar nicht… würde wohl nicht mehr fertig werden mit nacharbeiten…

Ich bin nicht bereit zu akzeptieren, dass Fortschritt an der einen Stelle, unausweichlich Rückschritt an der anderen mit sich bringt.
Auch wenn Erfahrungen aus der Vergangenheit einem manches lehren können – bedeutet das nicht unbedingt, dass die Zukunft genauso laufen muss.

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

ARCHICAD for Future
--------------------------------------------------
ac 8- 25 | macintosh OS 11 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 26. Jul 2021, 20:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 21. Dez 2015, 17:13
Beiträge: 163
Land: CH
Betriebsystem: MacOS 10.9
In Anbetracht, dass in Zukunft der Plan immer mehr an Bedeutung verliert und die Vorteile des 3d Modells zunehmen, dann sehe ich über solche "unschönen" Detail hinweg. Klar, auch ich möchte dass es schön aussieht...

_________________
Archicad 24, Windows 10, Solibri Office v9.12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 08:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 9. Okt 2015, 11:53
Beiträge: 224
Land: DE
[quote="snowside"]In Anbetracht, dass in Zukunft der Plan immer mehr an Bedeutung verliert [/quote]

Ha? Hahahaha, das sag ich morgen mal dem Polier auf der Baustelle :D
Oder sollen wir CAD nur noch für schöne Präsentationen und ellenlange Listen nutzen, und zeichnen die "echten" Pläne wieder mit Tusche, damit sie richtig sind?

_________________
Version und System stehen ggfs. bei Fragestellung dabei (macht mehr Sinn bei Archivierung, die Signatur ändert sich ja regelmäßig).
aktuell: AC 18 - 23 Voll/D auf Win 10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 09:50 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2004, 01:01
Beiträge: 2596
Wohnort: Hamburg
Zitat:
Ha? Hahahaha...

Lachen würde ich nicht. Ich habe einen Zeitplan für die verbindliche BIM-Umsetzung im öffentlichen Hochbau gesehen, die startet 2023. Die größte Schwierigkeit bei Innovationen ist es die Menschen mitzunehmen. Am wenigsten hilft es andere zu unterschätzen. Ich habe kaum jemanden getroffen, dem ich die Chancen für sein Arbeitsfeld durch BIM gezeigt habe, der gesagt hat "Das will ich nicht".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 10:11 
Offline
Mitglied

Registriert: 21. Dez 2015, 17:13
Beiträge: 163
Land: CH
Betriebsystem: MacOS 10.9
[quote="kleiner Nick"][quote="snowside"]In Anbetracht, dass in Zukunft der Plan immer mehr an Bedeutung verliert [/quote]

Ha? Hahahaha, das sag ich morgen mal dem Polier auf der Baustelle :D
Oder sollen wir CAD nur noch für schöne Präsentationen und ellenlange Listen nutzen, und zeichnen die "echten" Pläne wieder mit Tusche, damit sie richtig sind?[/quote]

Jaja momentan ist der Plan das Allerweltsmittel... Ich sehe aber jetzt schon Gewerke (Baumeister) die ohne nur einen Plan bauen. Alles wird ab dem Modell gebaut...

_________________
Archicad 24, Windows 10, Solibri Office v9.12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 10:36 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1728
Wohnort: südlich
Land: DE
Beim Titel meines Themas darf der satirische Moment nicht vergessen werden… es geht eben genau nicht darum, BIM gegen 'Modelldarstellung' auszuspielen…
… sondern darum, dazu anzuspornen, Wege zu finden damit bei aller Begeisterung über neue Techniken die Darstellung nicht auf der Strecke bleibt.

Auch eine Schnitt-Zeichnung ist eine Darstellung des (Gebäude-Informations-) Modells...
… die man wohl weiterhin für ein klares Verständnis zum Bauwerk brauchen wird.

Ob eine Linie da ist, oder nicht hat vielleicht dreierlei Aspekte:

  • Information (zur Bauweise etc.)
  • Übersichtlichkeit, Lesbarkeit
  • Ästhetik

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

ARCHICAD for Future
--------------------------------------------------
ac 8- 25 | macintosh OS 11 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 10:43 
Offline
Mitglied

Registriert: 9. Okt 2015, 11:53
Beiträge: 224
Land: DE
Zitat:
Lachen würde ich nicht. Ich habe einen Zeitplan für die verbindliche BIM-Umsetzung im öffentlichen Hochbau gesehen, die startet 2023. Die größte Schwierigkeit bei Innovationen ist es die Menschen mitzunehmen. Am wenigsten hilft es andere zu unterschätzen. Ich habe kaum jemanden getroffen, dem ich die Chancen für sein Arbeitsfeld durch BIM gezeigt habe, der gesagt hat "Das will ich nicht".


Hey, ich bin offen für jeden neuen Weg und Technik, ich hab schon Emails verschickt, als woanders noch die Schreibmaschinen geklackert haben. Aber Pläne ersetzen? Sehr ambitioniert, vor allem im "Neuland"-Land. Wir haben Projekte in den verschiedensten Bundesländern, und ich habe zeitweise den Eindruck, dass in den Behörden tatsächlich noch Schreibmaschinen und Matrizendrucker im Einsatz sind (Hessen :/ ). Ich könnte abendfüllend erzählen... Da sind jede Menge Menschen jeden Alters dabei, die bei neuer Technik "das will ich nicht" sagen.

Vielleicht wird BIM irgendwann in Zukunft mal brauchbar sein, um Statiker und TGA-Planer unter einen Hut zu bringen (jetzt noch ein Abenteuer: der eine will nicht, der andere kann nicht, der dritte kapiert es nicht), aber wo bitte willst du den Plan im Alltagsgebrauch ersetzen. Sollen in den Rohbau Tablets an die Wand gehängt werden, auf denen dann der Polier mittels "Bearbeiten-Funktion" Anmerkungen tippt? Da muss ich tatsächlich lachen.
Das werden wir nicht mehr erleben ;)

Zitat:
Jaja momentan ist der Plan das Allerweltsmittel... Ich sehe aber jetzt schon Gewerke (Baumeister) die ohne nur einen Plan bauen. Alles wird ab dem Modell gebaut...

Ja, natürlich wird schon heute viel vorgefertigt geliefert: Wände kommen palettenweise und müssen nur in der richtigen Reihenfolge gesetzt werden, der Zimmerer hat manchmal nicht mal mehr eine Kettensäge vor Ort...
Aber der Plan ist trotzdem immer vor Ort, für jedes Gewerk. Weil er universell ist, billig, unempfindlich (relativ), und der dicke Stift schneller drüber huscht als jede Notizfunktion im -schreibgeschützten- PDF.

Natürlich gibt es eine Entwicklung in eine Richtung, man schaue sich z.B. die Wandlung vom Mechaniker zum Mechatroniker an. Aber vieles ist Wunschdenken und wird es bleiben. Das sage ich als Nerd und Fortschrittsfreund, und als Realist.

_________________
Version und System stehen ggfs. bei Fragestellung dabei (macht mehr Sinn bei Archivierung, die Signatur ändert sich ja regelmäßig).
aktuell: AC 18 - 23 Voll/D auf Win 10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 11:15 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2004, 01:01
Beiträge: 2596
Wohnort: Hamburg
Und genau mit der Einstellung geht es nicht voran, weil alle Zauderer sagen, irgendwann in der Zukunft kommt das mal, jaja. Und dann wie von alleine. Statt zu sagen "wie soll das denn gehen" lieber nach Wegen suchen, dass es geht. Und optimistisch voran gehen!
Bei uns hat jeder Bauleiter ein Tablet. Alle Handwerker haben ein Handy. Nutzen sie jetzt schon zur Mängelverfolgung. Das modellbasiert zu machen ist dann nur ein kleiner Schritt.

Auch die Behörden werden sich umschauen müssen. Die Einführung des digitalen Bauantrages geht auf die Schiene! Anderes wird folgen.

Es ist nicht die Frage des OB sondern des WANN. Uns kann es nur recht sein, wenn es früher als später ist. Oder hat jemand wirklich Lust auf VOB-Mengenregeln, wenn er 10x schneller die exakte Nettomenge bekommen kann? Wenn wir es nicht voran bringen, wer dann?

Ich erinnere nur an die DSGVO. ALLE haben es gehört, jeder konnte sich informieren und hat Jahre (!) lang gedacht, das machen schon andere und betrifft mich nicht oder dann nimmt mich schon einer an die Hand. Und Huch, plötzlich taten alle ganz überrascht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 11:21 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1728
Wohnort: südlich
Land: DE
Zitat:
der Zimmerer hat manchmal nicht mal mehr eine Kettensäge vor Ort..
:mrgreen: :mrgreen:

Aber nochmals was zu dem ganzen:
Ich weiß auch nicht, ob es die Fortschrittsbegeisterung ist, oder was sonst den Ausschlag dafür gibt, notwendiges, oder wie man meine würde 'selbstverständliches' zu vernachlässigen.

Hier im Forum ist die Zitat-Funktion schon seit so langer Zeit kaputt.
Weil man nicht damit rechnet, mal nicht aufpasst, oder der Workaround unbekannt ist, oder Beiträge aus der Zeit nochmals aktuell werden, in der die Zitat-Funktion noch vollumfänglich funktionierte…
…tauchen hier immer wieder verwurschtelte Textpassagen… aber man nimmt das offenbar einfach so hin…

Ich glaub' 'Opposition' ist manchmal wichtig… wenn mitunter auch anstrengend,oder anderweitig unangenehm…

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

ARCHICAD for Future
--------------------------------------------------
ac 8- 25 | macintosh OS 11 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 11:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 9. Okt 2015, 11:53
Beiträge: 224
Land: DE
Zitat:
Und genau mit der Einstellung geht es nicht voran

Versteh mich nicht falsch: Ich rede mir in meinem Umfeld den Mund fusselig, damit neue Techniken zum Einsatz kommen, arbeite mit AC so BIM-mäßig es möglich ist, hoffe, dass auch der TGA-Planer endlich mal EDV-affine Leute bekommt (die jetzige Besatzung ist angeblich digital-native, jaja) und warte drauf, dass ich endlich mal Bauanträge digital einreichen darf...

Ich bin in großen Teilen begeistert und scheitere immer wieder an: Menschen.
Isso. Da kannst du meckern und alle als Bremser bezeichnen. Damit hast du dann Recht. Und das war's dann auch schon.

Von daher: weitermachen. Aber nicht enttäuscht sein, wenn doch alles nicht so läuft, wie es auf dem Papier (hehehe) geplant wurde.

_________________
Version und System stehen ggfs. bei Fragestellung dabei (macht mehr Sinn bei Archivierung, die Signatur ändert sich ja regelmäßig).
aktuell: AC 18 - 23 Voll/D auf Win 10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 12:48 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jun 2004, 01:01
Beiträge: 2596
Wohnort: Hamburg
:!: :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BIM scheitert an GÜ
BeitragVerfasst: 27. Jul 2021, 14:29 
Offline
Mitglied

Registriert: 21. Dez 2015, 17:13
Beiträge: 163
Land: CH
Betriebsystem: MacOS 10.9
Zitat:
Von daher: weitermachen. Aber nicht enttäuscht sein, wenn doch alles nicht so läuft, wie es auf dem Papier (hehehe) geplant wurde.


Hehehe. jetzt habe ich das zitieren auch gecheckt :lol:

_________________
Archicad 24, Windows 10, Solibri Office v9.12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: