Aktuelle Zeit: 25. Okt 2020, 07:51
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Polygon verzerrbar
BeitragVerfasst: 12. Okt 2020, 10:39 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 9. Okt 2020, 07:23
Beiträge: 1
Land: CH
Hallo Zusammen

Ich habe folgendes GDL gefunden:
https://bimcomponents.com/GSM/Details/9701

Ich möchte ein Rechteck mit verschiebbaren Ecken bzw. Punkten erstellen.
Grundsätzlich möchte ich genau dieses GDL (siehe Link) als Basis für weitere Objekte. Leider kriege ich nur ein Rechteck hin, wo eine ganze Seite verschoben wird und nicht nur ein Punkt.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank
Gruss Ivan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polygon verzerrbar
BeitragVerfasst: 17. Okt 2020, 06:09 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jan 2001, 02:01
Beiträge: 3634
Wohnort: Salzburg
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Du musst Dich mit editierbaren Hotspots beschäftigen.

eine Variable zum Ziehen mit der Maus kann man zB. mit diesen 3 Zeilen herstellen:

Hier wird die Variable MBR dann grafisch verändert - in y-Richtung

Form:
HOTSPOT2 X, Y, unID, Wert zum verändern, 1=Base :unID=unID+1 !BASE

Code:
      

HOTSPOT2 0,   0,         unID,   MRB,   1   :unID=unID+1      !BASE
HOTSPOT2 0,   MRB,      unID,   MRB,   2   :unID=unID+1      !MOVE
HOTSPOT2 0,   -1,         unID,   MRB,   3    :unID=unID+1      !REF



(Das unID muss vorher einen Anfangswert bekommen, damit es raufzählt - jede Zeile braucht eine eindeutige ID-Nummer)

Man braucht also immer 3 Zeilen für einen Anfasser in einer Richtung

Wenn man 2 Werte für X und Y gleichzeitig verändern will - Etwa für das Ende einer Linie, muss mann dann jeweils X und Y gegeneinander einsetzten - was dann 6 Zeilen sind - etwa so:


Code:

!x control  Lage der Kooerdinatenliste lg[]

HOTSPOT2 0,   lg[2],   unIDpsynpoly,   lg[1],   1+128   :unIDpsynpoly=unIDpsynpoly+1      !BASE
HOTSPOT2 lg[1],   lg[2],   unIDpsynpoly,   lg[1],   2      :unIDpsynpoly=unIDpsynpoly+1      !MOVE
HOTSPOT2 -1,   lg[2],   unIDpsynpoly,   lg[1],   3       :unIDpsynpoly=unIDpsynpoly+1      !REF

!y control

HOTSPOT2 lg[1],   0,      unIDpsynpoly,   lg[2],   1+128   :unIDpsynpoly=unIDpsynpoly+1      !BASE
HOTSPOT2 lg[1],   lg[2],   unIDpsynpoly,   lg[2],   2      :unIDpsynpoly=unIDpsynpoly+1      !MOVE
HOTSPOT2 lg[1],   -1,      unIDpsynpoly,   lg[2],   3       :unIDpsynpoly=unIDpsynpoly+1      !REF



Jeweils X (=lg[1]) und Y (=lg[2]) sind gegeneinander eingesetzt.

Somit hast Du zB. den Endpunkt einer Linie variabel gestaltet.

_________________
immer noch und immer wieder: Neue Treppen - im Test - grins!!
Eine Anregung am Rande für alle: http://forum.graphisoft.de/viewtopic.php?f=25&t=23912

Archicad 23 edu ff, Win10, Mac, viele GDLs, Tutorials hier im Forum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: