Aktuelle Zeit: 8. Aug 2020, 21:59
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zylinder Cut mit CUTFORM?
BeitragVerfasst: 19. Okt 2018, 22:30 
Offline
Mitglied

Registriert: 20. Sep 2018, 13:21
Beiträge: 31
Land: CH
Betriebsystem: Windows 10
Ich möchte einfach einen zylindrische loch haben in einen Bodenplatte.

Mit der folgenden script habe ich dieses erreicht:

Code:
GROUP "cyl"
   ADDX 1
   ADDY 1
   CYLIND 0.5,0.5
   DEL 2
ENDGROUP

GROUP "slab"
   CSLAB_ 118,118,118,
   5,0.5,
   0, 0,0, 15,
   3, 0,0, 15,
   3, 5,0, 15,
   0, 5,0, 15,
   0, 0, 0,15
ENDGROUP

Diff1=SUBGROUP("slab","cyl")

PLACEGROUP Diff1


Gibt es keinen CUT befehl die ich benuzten kann? Die boden platte hat verscheidenen schichten, ich möchte durch alle schichten schneiden. Mit dem CUTPOLY befehl geht das gut für quadratische schnittkanten.
Weiss jemand ob es irgendwie mit CUTFORM oder CUTSHAPE möglich ist ein zylindrisches schnitt zu erzeugen?
... Habe lange gesucht für beispiele aber nichts gefunden ... (auch nicht auf selfgdl :) :) )
Vielen Dank in voraus
Freundliche Grüsse
Brent Kerr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder Cut mit CUTFORM?
BeitragVerfasst: 20. Okt 2018, 16:23 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 26. Mai 2002, 01:01
Beiträge: 927
Wohnort: Osterwald
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.11
CUTPOLYa 2, 1, 0,
0, 0, 979,
radius, 360, 4079

_________________
ArchiCAD 12 - 24 | iMac 3.5 Ghz | Mac OS X 10.13 | Win 10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder Cut mit CUTFORM?
BeitragVerfasst: 21. Okt 2018, 14:54 
Offline
Mitglied

Registriert: 20. Sep 2018, 13:21
Beiträge: 31
Land: CH
Betriebsystem: Windows 10
Vielen Dank für deine Antwort.
So habe ich die gleichen effekt wie oben

Code:
CUTPOLYa 2, 1, 0,
   1, 1, 979,
   0.5, 360, 4079

   CSLAB_ 118,118,118,
   5,0.5,
   0, 0,0, 15,
   3, 0,0, 15,
   3, 5,0, 15,
   0, 5,0, 15,
   0, 0, 0,15

CUTEND


Ich verstehe leider nicht wie dies funktioniert.
Wie sind sie zu den masken 979 und 4079 gekommen?
Ich habe die erklärung unter PRISM_ / statuswerte gelesen. leider kann ich dies aber nicht entziffern.
Können Sie mir die zusammensetzungswerte si + vi + ti angeben... evtl. ein hilfreiche kurzerklärung?
Viele dank für ihre bemühungen
freundliche grüsse
Brent


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder Cut mit CUTFORM?
BeitragVerfasst: 21. Okt 2018, 20:57 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 920
Land: CH
[quote="BrentK"]
Ich verstehe leider nicht wie dies funktioniert.
Wie sind sie zu den masken 979 und 4079 gekommen?
Ich habe die erklärung unter PRISM_ / statuswerte gelesen. leider kann ich dies aber nicht entziffern.
Können Sie mir die zusammensetzungswerte si + vi + ti angeben... evtl. ein hilfreiche kurzerklärung?


Eigentlich ist das bei selfgdl.de schon recht gut erklärt.
Der Status setzt sich zusammen aus Sichtbarkeit, Verlauf, und Kanteneigenschaft.

So ist die 4079:
4000 [Verlauf] = Vollkreis
79 [Sichtbarkeit] = 1+66+4+8
· Untere, horizontale Kante ist sichtbar.
· Vertikale Kante ist tangentiale Begrenzungskante.
· Obere, horizontale Kante ist sichtbar.
· Seitenfläche ist sichtbar.
_________________
AC 23, DE auf Win 10
»slower than ever«|Entwickler von GDL für Sublime Text
|Handgeklöppelte GDLs|Bettlektüre unter Runxels Archicad Wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder Cut mit CUTFORM?
BeitragVerfasst: 21. Okt 2018, 22:12 
Offline
Mitglied

Registriert: 20. Sep 2018, 13:21
Beiträge: 31
Land: CH
Betriebsystem: Windows 10
Perfekt!

Diesen 2 seiten hatte ich noch nicht endeckt auf selfgdl
Vielen Dank das erklärt einiges!

Velleicht ware es hilfreich für andere anfanger wie ich, diesen 2 Links auf selfgdl zb hier hin zu fügen? - (Kopiert aus dem CPRISM_ seite)

Zitat:
Statuswerte
statusi = -1: Endpunkt eines Polygonzuges oder
statusi = si + vi + ti: Eigenschaft des nächsten Segmentes mit
0 <= si <= 15: Kanten/Seitenflächen unsichtbar/ sichtbar
vi =100 / =200 / =300 / =600 / =700 / =800 / =900 / =1000 / =2000 / =3000 / =4000: Kantenverlauf
ti =0/ =16/ =32: undefiniert/ ist horizontale Kante/ ist vertikale Kante (ab ArchiCAD® 9)

Siehe Kapitel Statuswerte.


Hier ist ein Link zu Statuswerte aber dieser Seite habe ich persönlich weniger hilfreich gefunden als
[Verlauf] und [Sichtbarkeit] Seiten.

Mfg
Brent


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: