Aktuelle Zeit: 5. Jun 2020, 00:58
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 22. Dez 2004, 14:09 
Offline
Mitglied

Registriert: 22. Dez 2004, 02:01
Beiträge: 6
Wohnort: Baden bei Wien
:confused: Leider auch keine Lösung für mein Problem.
Allerdings bin ich bei diesem Kurs hängen geblieben. Hier mein Ergebnis der ersten Aufgabe.block 0.4,0.4,7.0
addx 13.6
block 0.4,0.4,7.0
addy 5.6
block 0.4,0.4,7.0
addx -13.6
block 0.4,0.4,7.0
addy -5.6
addz 7
block 14.0,6,0.3

Hätte gerne eine Info ob dies richtig gelöst ist und ob es nicht noch einen einfacheren Weg gegeben hätte
Erika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 22. Dez 2004, 14:47 
Offline
Mitglied

Registriert: 30. Okt 2003, 02:01
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Hi, willkommen im Forum :p

|[ 22. Dezember 2004, 14:52: Beitrag editiert von: o.Lit ]|

_________________
AC 8.1 winxp OS 10.4.6


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 22. Dez 2004, 21:31 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 13. Feb 2002, 02:01
Beiträge: 1983
Wohnort: Berlin
das sieht doch schon sehr gut aus!

sicher, man kann mit ADD x,y,z die Koodinatensystem-Vershiebungen zusammenfassen (schlag mal nach im Handbuch...) Und wenn Du am Ende noch "DEL top" schreibst, bekommst Du auch Dein Urspungskoordinatensystem.

Aber sonst: erstklassig, Note 1, setzen!!

und weil Du es so schön gemacht hast, lege ich auch noch ein Weihnachts-Präsent dazu...

Der Online-Kurs in der Offline-Fassung, Teil 1-4
s. nächster Beitrag!

Gruß, az

_________________
Tu nix auf Unix :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 22. Dez 2004, 23:37 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 24. Dez 2000, 02:01
Beiträge: 2101
Wohnort: Wien
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Sehr gut!
Das was o.Lit und Andreas geschrieben haben kommt noch im Kurs.
Wenn's irgendwelche Fragen gibt dann immer her damit.

Der Kurs ist übrigens unter www.gdl-kurs.net erreichbar.

_________________
------
Windows 10 | MSI Stealth | 16 GB | NVIDIA GeForce GTX 1060


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 17. Apr 2005, 17:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 14. Apr 2005, 01:01
Beiträge: 12
Wohnort: holzminden
Hallo zusammen. Ich bin zwar auch erst seit ein paar Tagen in diesem Forum, habe aber nur sehr gute Erfahrungen gemacht.

Zum online-Kurs hätte ich noch eine kleine Lösung bzw Weiterenntwicklung zu der Ringaufgabe, aus dem ich einen runden Tisch mit eingelassener Platte gemacht habe. Würd mich interessieren, ob es auch einfacher geht.

In dieser kleinen Kreatur steckt quasi mein kleines bischen Wissen des Kurses. :yeah:

Ich habe keine Ahnung seit wann es diesen Kurs gibt oder ob er noch besteht. Würde mich aber freuen wenn man von Bernhard noch den ein oder anderen Tipp bekommt. ECHT GENIAL.

Naja, hier mal meine kleine Lösung in den Raum geworfen:


RESOL 100

S=0.05
R=0.5
s2=0.001

Prism_ 4, s,

0, 0, 915,
0.5, 360, 4015,

0, 0, 915,
r-s, 360, 4015

ADDZ 0.025

PRISM_ 2, 0.001,
0, 0, 915,
r-s, 360, 4015

ADDZ -0.025
ADDX 0.475
ROTX 180

Cylind 0.5, 0.020

ADDX -0.475*2

Cylind 0.5, 0.020

DEL TOP

ADDY 0.475
ROTY 180

Cylind 0.5, 0.020

ADDY -0.475*2

Cylind 0.5, 0.020

Bis Dann!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 18. Apr 2005, 09:47 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 29. Jul 2002, 01:01
Beiträge: 6149
Wohnort: .
ich bin zwar nicht bernhard, aber ich geb' dir trotzdem ein paar tipps:

ist doch schon mal ganz gut geworden!
ein paar kleinigkeiten kann man natürlich immer verbessern:
- die parametrisierung konsequent umsetzen (dann kannst du s und r verändern und es kommt trotzdem 'was baruchbares raus)
- das skript verkürzen (kürzer = übersichtlicher = weniger fehlergefahr)
- materialien
mehr dazu in kürze
:winken:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 18. Apr 2005, 10:11 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 29. Jul 2002, 01:01
Beiträge: 6149
Wohnort: .
so, hier ein vorschlag für dein skript; was hinter den ausrufezeichen steht, ist die erklärung der arbeitsschritte.

</font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Code:</font><hr /><pre style="font-size:x-small; font-family: monospace;">RESOL 36 ! kann man auch etwas niedriger ansetzen
S=0.05 ! Plattendicke
R= a/2 ! Plattenradius
s2=0.01 ! Plattendicke Glas
r2= 0.4 ! Plattenradius Glas
zzyzx=0.75 ! Höhe des gesamten Tischs
n = 4 ! Anzahl der Tischbeine

addz zzyzx - s ! Anheben der Platte, damit der Tisch später korrekt steht
Prism_ 4, s,
0, 0, 979, ! die "79" bewirkt dass die vertikalen
0.5, 360, 4079, ! Kanten nicht dargestellt werden, aber
0, 0, 979, ! die Seitenkante in der Ansicht korrekt
r2, 360, 4079 ! dargestellt wird (bei "13" wäre das
! nicht der Fall)
del 1 ! Rücksetzen Plattenanhebung
! Glasplatte kommt später,
w = 360/n ! Rotationswinkel für Tischbeinplatzierung
for i = 1 to n ! Schleife: 4 Tischbeine
addx (r+r2)/2 ! Tischbein vom Mittelopunkt aus platzieren
Cylind zzyzx-s, 0.020 !
del 1 ! zurück zum Mittelpunkt
rotz w ! Rotation für nächstes Tischbein
next i ! Schleifenfunktion für nächstes Tischbein
del n ! Koordinatenbsystem zurücksetzen

addz zzyzx - s ! Anheben der Glasplatte
material "Glas" ! das Material Glas muss in der Datei definiert sein!
PRISM_ 2, s2,
0, 0, 979,
r2, 360, 4079
del 1 ! Koordinatenbsystem zurücksetzen
end ! Skript abschliessen [/code]noch fragen ? fragen !
:winken:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 23. Apr 2005, 12:22 
Offline
Mitglied

Registriert: 14. Apr 2005, 01:01
Beiträge: 12
Wohnort: holzminden
[]noch fragen ? fragen !

:cool: :idee:

Danke Dir erstmal für die guten Tips!!! Da versteht man gleich vieles besser. 1000...DANK

Ich schreibe gerade meine Diplomarbeit und mein Kollege und ich haben im GDL Handbuch diese Membran gesehen mit folgendem Skript:


COONS 6, 6, 4+8+16+32+64,
! 1. Grenze, n=6
0, 0, 5,
1, 0, 4,
2, 0, 3,
3, 0, 2,
4, 0, 1,
5, 0, 0,
! 2. Grenze, n=6
0, 5, 0,
1, 5, 1,
2, 5, 2,
3, 5, 3,
4, 5, 4,
5, 5, 5,
! 3. Grenze, m=6
0, 0, 5,
0, 1, 4,
0, 2, 3,
0, 3, 2,
0, 4, 1,
0, 5, 0,
! 4. Grenze, m=6
5, 0, 0,
5, 1, 1,
5, 2, 2,
5, 3, 3,
5, 4, 4,
5, 5, 5


Das Problem ist aber, dass Erklärungen fehlen. Ich weiß nicht was die Zahlen bedeuten. Wir hatten die Idee zu unserem Projekt eine Überdachung damit zu erstellen. Meine Frage wäre da:
-Was bedeuten die Zeilen
-Wie kann ich die Abmessungen verändern

Ich habe das Ding einfach mal in das 3D Skript kopiert und über die Bibliothek geöffnet. So hat es die Abmessungen 5x5m. Aber wie kann ich diese Membran längenmäßig verändern???

Würde mich über eine Antwort sehr freuen und DANKE im vorraus!!! :crazy:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 25. Apr 2005, 09:27 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 29. Jul 2002, 01:01
Beiträge: 6149
Wohnort: .
hallo loeke,

coons ist ein relativ schwieriger befehl (finde ich jedenfalls).
mit den langen zahlenreihen werden alle punkte der begrenzungslinien definiert. das ist entweder übles von hand rechnen oder basteln mit formeln.
aber halb-so-schlimm:
wenn du für einen entwurf eine membranüberdachung brauchst, kannst du dazu das "tentmaker" tool nehmen: ist ein gdl objekt, das die gesamte programmierung für das coons beinhaltet, gibts hier und kost' nix:
http://www.opengdl.org/gdl-de/obj00011.htm

:winken:

|[ 25. April 2005, 09:34: Beitrag editiert von: zzyzx ]|


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 30. Apr 2005, 12:14 
Offline
Mitglied

Registriert: 14. Apr 2005, 01:01
Beiträge: 12
Wohnort: holzminden
Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Original erstellt von zzyzx:
hallo loeke,

coons ist ein relativ schwieriger befehl (finde ich jedenfalls).
mit den langen zahlenreihen werden alle punkte der begrenzungslinien definiert. das ist entweder übles von hand rechnen oder basteln mit formeln.
aber halb-so-schlimm:
wenn du für einen entwurf eine membranüberdachung brauchst, kannst du dazu das "tentmaker" tool nehmen: ist ein gdl objekt, das die gesamte programmierung für das coons beinhaltet, gibts hier und kost' nix:
http://www.opengdl.org/gdl-de/obj00011.htm

:winken:
[/quote]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onlinekurs
BeitragVerfasst: 30. Apr 2005, 12:16 
Offline
Mitglied

Registriert: 14. Apr 2005, 01:01
Beiträge: 12
Wohnort: holzminden
Ich danke Dir. Kann ich auf jeden Fall gebrauchen. !!!! :idee:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: