Aktuelle Zeit: 9. Jul 2020, 00:09
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 22. Mai 2020, 14:48 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 21. Mai 2020, 16:33
Beiträge: 3
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Hallo,

vorweg: Ich bin nicht sicher, ob ich das neue Thema an der richtigen Stelle im Forum platziert habe, falls nein: Bitte verschieben. Auch möchte ich mich gleich entschuldigen, wenn ich einige Begriffe nicht richtig verwenden sollte oder einmal öfter nachfragen muss. Ich bin kein Architekt und arbeite auch nicht mit Archicad. Meine Frau ist Architektin und ich bin eigentlich Informatiker und muss deshalb auch ihre Computer in Schuss halten.

Das Problem: Archicad 23 hat im aktuellen Projekt meiner Frau massive Performanceprobleme. An einigen Stellen ist das Programm generell etwas langsam, aber besonders auffällig ist das Problem, wenn man versucht automatische Schraffuren zu setzen. Meine Frau arbeitet bspw. gerade an einem Stadtplan und wenn man nun beispielsweise den Umriss eines Hauses schraffieren will und dafür mit der Maus in die Form geht, die Leertaste drückt und klickt, sollte nun eigentlich automatisch die Form erkannt und schraffiert werden. Das passiert in 9 von 10 Fällen aber nicht. Stattdessen fängt Archicad an zu rechnen und rödelt 5-15 Minuten vor sich hin und dann passiert entweder nichts oder in seltenen Fällen wird die Schraffur gesetzt. Manchmal hängt sich Archicad an der Stelle auch komplett auf und kann nur über den Taskmanager beendet werden. Dabei ist es auch unerheblich wie groß oder "komplex" die zu schraffierende Stelle ist. Weder Ram noch CPU sind in den Momenten in denen es so lange rechnet besonders ausgelastet. Extra Bibliotheken oder 3D Elemente oder ähnliches sind im genannten Projekt auch nicht dazu geladen.

Technische Spezifikationen des Rechners:

- Windows 10 64bit Pro
- Dell Precision 7520
- 32GB DDR4 Ram
- Intel i7 der 6. Generation
- Nvidia Quadro M2200 mit 4GB Grafikspeicher
- Sata SSD
- Archicad23

Was habe ich bisher unternommen um das Problem zu lösen?

- Archicad Updates gezogen
- Archicad komplett neu installiert
- Eine neue SSD eingebaut und Windows komplett neu installiert
- Alle Treiber up to date gebracht
- Bios up to date gebracht
- Alle Windows Updates installiert
- Geprüft, dass der Rechner auch wirklich die dedizierte Grafik nutzt
- Sowohl mit der dedizierten als auch der integrierten Grafik getestet
- Die Grafikkarten im Stresstest getestet
- Ich habe im Dell Precision Optimizer mal das Profil für Autocad getestet
- Die PLN Datei repariert

Da ich einfach von Archicad nicht besonders viel Ahnung habe und auch in der Doku bisher keinen wirklich passenden Lösungsansatz finden konnte, hoffe ich dass mir vielleicht jemand hier im Forum helfen kann. Falls Ihr noch irgendwelche Infos braucht, lasst es mich wissen. Falls Ihr Tipps habt, wäre es toll wenn Ihr mir entweder Tutorials oder eine Step by Step Anleitung mitschicken könntet. Danke im Voraus!

Beste Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 22. Mai 2020, 17:07 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 892
Land: CH
Wow, da hast du echt schon mal ganze Arbeit geleistet, alle Achtung. Ist ja lieb, dass du dich da so drum kümmerst :)

Wie sieht es denn mit anderen Dateien aus (ich hoffe, ich habs nicht übersehen)?
Sprich, ne neue normale Datei aufmachen: Gleiches Problem?

Edit: Du kannst auch mal eine ältere Archicadversion ausprobieren, wenn du eh schon dabei bist ; Lizenzen sind abwärtskompatibel.

_________________
AC 23, DE auf Win 10
»slower than ever«|Entwickler von GDL für Sublime Text
|Bettlektüre unter Runxels Archicad Wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 22. Mai 2020, 18:06 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 21. Okt 2003, 01:01
Beiträge: 845
Wohnort: Mönchengladbach
Falls noch nicht geschehen mal folgendes testen:

Schraffur wechseln - insbes. importierte Schraffuren können den Rechner in die Knie zwingen
kontrollieren ob der Umriss auch wirklich korrekt geschlossen ist - manchmal fehlt ein winziges Stück und AC rechnet sich einen Wolf

_________________
WIN10PRO64, Intel i7 4930, RAM 32 GB, GTX 770

www.innenarchitekt-dielen.de
www.visualisierung-immobilien.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 23. Mai 2020, 09:09 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 18. Okt 2003, 01:01
Beiträge: 1935
Wohnort: Dornbirn
Land: AT
Ist die aktuelle AC Version installiert ? Performance seit AC23 scheint ein prinzipielles und seitens Graphisoft ignoriertes Problem zu sein. Es wurde seit dem letzten update aber besser.

Es hilft vermutlich nicht aber mehr zum Thema:
viewtopic.php?f=3&t=26654&hilit=Performance+AC23

_________________

27" iMac 4,2 GHz IntelCore i7 | 32 GB RAM | Mac OS X 10.13. 6 | AC 3.4.1 ... AC 23 4006 AUT FULL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 23. Mai 2020, 11:02 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 21. Mai 2020, 16:33
Beiträge: 3
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Danke erstmal für die schnellen Antworten!

[quote="shadow"]Wie sieht es denn mit anderen Dateien aus (ich hoffe, ich habs nicht übersehen)?
Sprich, ne neue normale Datei aufmachen: Gleiches Problem?

Edit: Du kannst auch mal eine ältere Archicadversion ausprobieren, wenn du eh schon dabei bist ; Lizenzen sind abwärtskompatibel.

[/quote]

Eine neue Datei angelegt haben wir bereits. Das Problem besteht leider weiter. Eine andere Archicad Version ist nicht möglich, da die Datei in Archicad23 angelegt wurde. Da kommt dann die Fehlermeldung, dass die Datei nicht korrekt geöffnet werden kann.

[quote="Werner D."]Falls noch nicht geschehen mal folgendes testen:

Schraffur wechseln - insbes. importierte Schraffuren können den Rechner in die Knie zwingen
kontrollieren ob der Umriss auch wirklich korrekt geschlossen ist - manchmal fehlt ein winziges Stück und AC rechnet sich einen Wolf
[/quote]


Die Idee hatte ich auch schon. Leider liegt es daran nicht. Importierte Schraffuren werden nicht verwendet und die Umrisse sind korrekt geschlossen. Das habe ich gerade noch einmal an einem Beispiel geprüft und getestet.

[quote="Egon"]Ist die aktuelle AC Version installiert ? Performance seit AC23 scheint ein prinzipielles und seitens Graphisoft ignoriertes Problem zu sein. Es wurde seit dem letzten update aber besser.

Es hilft vermutlich nicht aber mehr zum Thema:
viewtopic.php?f=3&t=26654&hilit=Performance+AC23

[/quote]


Ich hatte vor dem neu aufsetzen von Windows einmal Archicad up to date gebracht. Das hat das Problem leider nicht gelöst. Jetzt ist die aktuell zum Download angebotene Version installiert. Da bin ich davon ausgegangen, dass bereits alle Updates implementiert wurden. Der Foreneintrag ist mir bekannt. Allerdings weiß ich teilweise nicht was die Tipps bedeuten.

Schreibt Archicad denn Logs die hilfreich sein könnten? Oder gibt es irgend eine andere Art von debugging/Analyse Tool in Archicad?

Lohnt sich eventuell ein Anruf beim Graphisoft Support? Also habt Ihr positive Erfahrungen diesbezüglich gemacht? Ich frage hauptsächlich, weil es sich um eine 0900er Nummer handelt. Deshalb drücke ich mich da gerade noch etwas drum.

Beste Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 23. Mai 2020, 12:31 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 2. Aug 2016, 09:44
Beiträge: 848
Wohnort: Braunschweig
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Hast du schon mal mit den anti aliasing Einstellungen gespielt? Support ist immer gut, die helfen meisten und können Probleme lösen. Wenn du zb in ac22 eine Datei erstellst, gibt es die Probleme auch? Ich denke das meinte @shadow

_________________
ARCHICAD 19-23, Education- & Vollversion + ArchiCard, D

Mifcom Battlebox Mini AMD Ryzen 2700 GeForce 1060 GT (6GB) 32GB RAM SSD Win10 Pro

Thinkpad P52 4K i7 8850H NVIDIA Quadro P3200 (6 GB) 32 GB RAM SSD Win10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 23. Mai 2020, 15:36 
Offline
Neues Mitglied

Registriert: 21. Mai 2020, 16:33
Beiträge: 3
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
[quote="daviiiiidave"]Hast du schon mal mit den anti aliasing Einstellungen gespielt? Support ist immer gut, die helfen meisten und können Probleme lösen. Wenn du zb in ac22 eine Datei erstellst, gibt es die Probleme auch? Ich denke das meinte @shadow[/quote]

Anti Aliasing Einstellungen habe ich noch nicht geprüft. Was genau soll ich einstellen? Und wo?

Und in Archicad 22 gabs die Probleme laut meiner Frau nicht. Da ging es immer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 23. Mai 2020, 20:12 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 892
Land: CH
Zitat:
Wenn du zb in ac22 eine Datei erstellst, gibt es die Probleme auch? Ich denke das meinte @shadow


Genau. Danke, Dave :*

Die A-A Einstellung ist in "Optionen > Arbeitsumgebung > Erweiterte Neuzeichen-Optionen".
Dort kannst du 2D Antialiasing ausmachen. Noch interessanter wäre die Hardwarebeschleunigugn zu deaktivieren (direkt darunter). Das hat auch schon so manches Wunder vollbracht.

Wenn das alles nichts hilft, wirst du wohl hier nicht mehr viel Erfolg haben und solltest dringend mit dem Support reden ;)

Übrigens kann Archicad Projekte eine Version zurückspeichern. Nur, falls alle Stricke reißen und deine Frau weiterarbeiten kann.

Idee: Hast du zufällig noch ne andere Grafikkarte rumschwirren? ...

_________________
AC 23, DE auf Win 10
»slower than ever«|Entwickler von GDL für Sublime Text
|Bettlektüre unter Runxels Archicad Wiki


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 25. Mai 2020, 09:58 
Offline
Mitglied

Registriert: 6. Feb 2017, 12:29
Beiträge: 288
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Das Problem kenne ich nur von Autocad, wenn z.b. in einer komplexen Zeichnung das Polygon nicht geschlossen ist (fast unsichtbare lücke) und es dann ewig rechnet um die Schraffur zu berechnen.

Ich könnte mir vorstellen es ist das gleiche Problem im Archicad, wobei mir das hier noch nie passiert ist.

Kann es sein, dass hier ein DWG ins Archicad importiert wurde und jetzt versucht wird mit Zauberstab die Schraffur zu setzen? Passiert der Fehler auch, wenn man ein neues leeres Projekt macht und dort zum testen ein paar polylinien quadrate selber aufzieht?
Wahrscheinlich wäre es in diesem Fall besser die Schraffuren manuell zu zeichnen, ohne Zauberstab.

_________________
Archicad 23, voll, AT build 3003 // Windows 10 x64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 26. Mai 2020, 09:40 
Offline
Mitglied

Registriert: 9. Okt 2015, 11:53
Beiträge: 71
Land: DE
Zitat:
Jetzt ist die aktuell zum Download angebotene Version installiert. Da bin ich davon ausgegangen, dass bereits alle Updates implementiert wurden

AFAIR nein, mach mal einen Update-Check.

_________________
Version und System stehen ggfs. bei Fragestellung dabei (macht mehr Sinn bei Archivierung, die Signatur ändert sich ja regelmäßig).
aktuell: AC 18 - 23 Voll/D auf Win 10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 5. Jun 2020, 09:23 
Offline
Mitglied

Registriert: 8. Sep 2008, 01:01
Beiträge: 233
Wohnort: Wiesbaden/Dortmund
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
...bei tritt genau das auf wenn ich Transparentpausen verwende, es wird dann schon mal sehr langsam.
Dabei spielt es keine Rolle ob ein Archicad Geschoss oder eine externe Zeichnung hinterlegt sind. Guck doch mal ob die Transparentpause evtl. an ist und ob es beser wird wenn diese aus ist.

_________________
Gruß Dennis

Archicad 22+23 - DELL Precision Workstation 3620 i5-6600 16 GB - NIVIDIA Quadro K2200 - WIN 10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 5. Jun 2020, 12:17 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 2. Aug 2016, 09:44
Beiträge: 848
Wohnort: Braunschweig
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
[quote="Agent-Z"]...bei tritt genau das auf wenn ich Transparentpausen verwende, es wird dann schon mal sehr langsam.
Dabei spielt es keine Rolle ob ein Archicad Geschoss oder eine externe Zeichnung hinterlegt sind. Guck doch mal ob die Transparentpause evtl. an ist und ob es beser wird wenn diese aus ist.[/quote]

Bei den Transparent-Pausen habe ich auch große Performance Einbrüche. Sowohl in AC22 als auch in AC23.

_________________
ARCHICAD 19-23, Education- & Vollversion + ArchiCard, D

Mifcom Battlebox Mini AMD Ryzen 2700 GeForce 1060 GT (6GB) 32GB RAM SSD Win10 Pro

Thinkpad P52 4K i7 8850H NVIDIA Quadro P3200 (6 GB) 32 GB RAM SSD Win10 Pro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Performance bei Schraffuren
BeitragVerfasst: 8. Jun 2020, 09:04 
Offline
Mitglied

Registriert: 3. Apr 2019, 18:27
Beiträge: 47
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
und nicht zu vergessen:
wenn der 3D Schnitt im Grundriss aktiv ist. Auch performancetechnische Einbußen...

_________________
AC 20 / 22, Voll, D / Intel i5, 16 GB RAM, nVidia GeForce GTX 750 Ti, Win 10 x64


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AdsBot [Google], Google [Bot] und 51 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: