Aktuelle Zeit: 7. Aug 2020, 23:59
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 20. Jul 2020, 14:56 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 18. Okt 2003, 01:01
Beiträge: 1953
Wohnort: Dornbirn
Land: AT
Auf Mac (AUT) sind alle PDF Dateien mit der normalen Installation da. Hilfe>Handbücher......

_________________

27" iMac 4,2 GHz IntelCore i7 | 32 GB RAM | Mac OS X 10.13. 6 | AC 3.4.1 ... AC 24 3008 AUT FULL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 21. Jul 2020, 13:33 
Offline
Mitglied

Registriert: 18. Feb 2020, 10:25
Beiträge: 7
Land: DE
Diese jährlichen Releases sind einfach keine gute Idee. Graphisoft verschläft es seit Jahren,
die grundlegensten Probleme zu beheben. AC scheint getrieben von Managern, die von der täglichen Arbeit keine Ahnung haben. Eine Version ohne neue und unfertige Features wird gebraucht, in der das Bestehende vervollständigt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 21. Jul 2020, 16:59 
Offline
Mitglied

Registriert: 17. Feb 2020, 14:32
Beiträge: 50
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
welche Probleme meinst du?

_________________
_______________________________________________________________________________________________________
AC24 + Windows 10 Pro 64bit auf AMD Ryzen 9


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 22. Jul 2020, 08:47 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 18. Okt 2003, 01:01
Beiträge: 1953
Wohnort: Dornbirn
Land: AT
Zitat:
Diese jährlichen Releases sind einfach keine gute Idee.

Meine Zustimmung, weniger Releases und die dafür wirklich gut - wäre mir auch viel lieber.

Zitat:
welche Probleme meinst du?

Das liegt ja wohl auf der Hand: unfertige Features - und leider nicht nur eines.
Beispiel Durchbruchswerkzeug: Kam mit AC 23 ganz groß raus und war bei Weitem noch nicht fertig entwickelt.
Beispiel Performance von AC 23: völlig unausgegoren und indiskutabel. Das muss wenigstens einer der Beta Tester bemerkt haben - trotzdem kam AC23 auf den Markt weil das jährliche Release erwartet wurde. Jetzt nach einem Jahr wurde das so wie´s aussieht mit AC24 behoben.
etc. etc.


PS: ich glaube dieser Thread sollte so langsam in neue Threads gesplittet werden. Da kommen inzwischen zu viele Themen zusammen.

_________________

27" iMac 4,2 GHz IntelCore i7 | 32 GB RAM | Mac OS X 10.13. 6 | AC 3.4.1 ... AC 24 3008 AUT FULL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 22. Jul 2020, 09:13 
Offline
Forum Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jan 2001, 02:01
Beiträge: 3570
Wohnort: Salzburg
Land: AT
Betriebsystem: Windows 10
Performance:

Dies ist meiner Ansicht nach extrem Hardware-abhängig. Ich persönlich hatte mit der Performance bei meinen Edu-kleinst-Projekt(chen) damit keinerlei Probleme, aber an den Schülerlaptops gibts da gewaltige Unterschiede - und die Preisklasse ist da gar nicht so entscheidend. Auch teure Geräte hatten manchesmal Probleme mit der Performance. Bei Lenovos gabs immer wieder OpenGL-Problematiken - manchesmal bei baugleichen Geräten unterschiedlich.. War sehr seltsam und "erratisch".

Was mir an meinem MacbookPro seit etwa 4-5 Monaten auffällt: Das Abspeichern einer Datei dauert extrem lange. Da kann man dem "rotierenden Wasserball" schon mal einen Minute zuschauen.

Dies kam aber mit irgendeinem Mac-Update und scheint nicht direkt an Archicad zu liegen. Tritt am Win-PC nicht auf.

Zum Topic:

Für mich und meinen Gebrauch ist die 24er sowas wie eine 23,5 er Version. Die Statik-Anbindung wird wohl in Zukunft noch "groß" werden, aber hat derzeit für mich als Lehrer keine Relevanz. Die Bibliotheksneuerungen sind für mich nur Kosmetik. Graphisoft hat ja offensichtlich selber gemerkt, dass der Fortschritt für uns Anwender etwas "klein" geraten ist und deshalb die "Zuckerl" ParamO und HKLS-Modeller hinzugefügt, um es uns "zu versüssen".

Für die dann im nächsten Jahr kommende echte 24er, die dann wohl 25er heissen wird, sollte die internen Baustellen schon mal gelöst werden:

- das Durchbruchswerkzeug muss auch mit dem Dach und Schalen funktionieren (am Besten mit allen Elementen).
- Es sollte eine durchgängige Benutzerführung beim Editieren von Elementen überall durchgesetzt werden - zB. die segmntierten Elemente von Trägern und Stützen sollten meiner Meinung nach nicht mit Modifikatoren, sondern mittels direktem Editieren der Segment-Kontur wie sonst auch bei jeder Decke, Dach, Schraffur usw.- möglich sein.
-usw..

_________________
immer noch und immer wieder: Neue Treppen - im Test - grins!!
Eine Anregung am Rande für alle: http://forum.graphisoft.de/viewtopic.php?f=25&t=23912

Archicad 23 edu ff, Win10, Mac, viele GDLs, Tutorials hier im Forum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 22. Jul 2020, 09:25 
Offline
Mitglied

Registriert: 18. Feb 2020, 10:25
Beiträge: 7
Land: DE
[quote="andreas654"]welche Probleme meinst du?[/quote]

Ganz oben auf meiner Liste:

    Eine schnelle, genaue Möglichkeit einem Raum verschiedene Beläge (Wand/Decke/Boden) zu geben, um diese zu berechnen (Ggf. in einem überarbeiteten Raumstempelwerkzeug).

    Fassadenwerkzeug: Funktionierendes mehrschichtiges Paneel, das um Ecken gehen kann. Gleichzeitig sollten eigene Paneele an den Seiten überstehen können (z.B. Bleche die vor Pfosten laufen).
    Generell funktionierende Ecken, besonders Ganzglasecken.

    Mehr Fangpunkte in allen Werkzeugen

    Einfach zu bedienendes Treppenwerkzeug, in dem man beliebige Treppen im Bestand erstellen kann.

    Arbeiten auf zwei Bildschirmen (Windows)
    Arbeiten im Zeichenbereich, während ein Untermenü geöffnet ist

    Manuelle, sich nicht automatisch aktualisierende Berechnungen

    Funktion markierte Dinge zu isolieren (das konnte schon Microstation mit Shift+Rechtsklick) und wehe es kommt mir jemand mit dem Ebenenumschalter

    Ordentliche Tastenkürzel für die Pet-Palette

    Transparenzpausen zuschneiden

    Grafische Überschreibungen für einzelne Schichten in mehrschichtigen Bauteilen

    Fertiges Durchbruchswerkzeug

    Achsrasterwerkzeug für verschiedene Maßstäbe


Die Masse an fehlerhaften/unvollständigen Funktionen ist Kleinkram. Davon gibt es leider eine Menge. Wer als Hersteller oben mitspielen will, muss die Grundlagen beherrschen.
Früher konnte man die Masse an Architekten vielleicht leicht beeindrucken.
Die Zeiten sind langsam vorbei, in der ein neuer Startdialog (AC23) verkauft werden kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 22. Jul 2020, 10:02 
Offline
Mitglied

Registriert: 8. Sep 2008, 01:01
Beiträge: 238
Wohnort: Wiesbaden/Dortmund
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
[quote="RockCookie"][quote="andreas654"]welche Probleme meinst du?[/quote]

Ganz oben auf meiner Liste:

    Eine schnelle, genaue Möglichkeit einem Raum verschiedene Beläge (Wand/Decke/Boden) zu geben, um diese zu berechnen (Ggf. in einem überarbeiteten Raumstempelwerkzeug).

    Fassadenwerkzeug: Funktionierendes mehrschichtiges Paneel, das um Ecken gehen kann. Gleichzeitig sollten eigene Paneele an den Seiten überstehen können (z.B. Bleche die vor Pfosten laufen).
    Generell funktionierende Ecken, besonders Ganzglasecken.

    Mehr Fangpunkte in allen Werkzeugen

    Einfach zu bedienendes Treppenwerkzeug, in dem man beliebige Treppen im Bestand erstellen kann.

    Arbeiten auf zwei Bildschirmen (Windows)
    Arbeiten im Zeichenbereich, während ein Untermenü geöffnet ist

    Manuelle, sich nicht automatisch aktualisierende Berechnungen

    Funktion markierte Dinge zu isolieren (das konnte schon Microstation mit Shift+Rechtsklick) und wehe es kommt mir jemand mit dem Ebenenumschalter

    Ordentliche Tastenkürzel für die Pet-Palette

    Transparenzpausen zuschneiden

    Grafische Überschreibungen für einzelne Schichten in mehrschichtigen Bauteilen

    Fertiges Durchbruchswerkzeug

    Achsrasterwerkzeug für verschiedene Maßstäbe


Die Masse an fehlerhaften/unvollständigen Funktionen ist Kleinkram. Davon gibt es leider eine Menge. Wer als Hersteller oben mitspielen will, muss die Grundlagen beherrschen.
Früher konnte man die Masse an Architekten vielleicht leicht beeindrucken.
Die Zeiten sind langsam vorbei, in der ein neuer Startdialog (AC23) verkauft werden kann.[/quote]


Genau so sehe ich es auch ! Zu viele vermeintlich kleine Baustellen welche aber in der Summe zu einer wachsenden Unzufriedenheit führen und für den/die einen anderen zu einem Absprung führen könnten. Meine anfängliche Begeisterung welche zu einem Umstieg von Allplan zu ArchiCad führte ist mittlerweile etwas getrübt und ich frage mich ernsthaft ob Revit nicht die vernüftigere Wahl gewesen wäre !!!! Besonders die angesprochenen Fassadenecken gehen überhaupt nicht und sind eine Zumutung !!!! Sorry ist aber so !

_________________
Gruß Dennis

Archicad 22+23 - DELL Precision Workstation 3620 i5-6600 16 GB - NIVIDIA Quadro K2200 - WIN 10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 22. Jul 2020, 10:07 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 18. Okt 2003, 01:01
Beiträge: 1953
Wohnort: Dornbirn
Land: AT
Zitat:
Performance: Dies ist meiner Ansicht nach extrem Hardware-abhängig.


Ich frag mich trotzdem warum's bei AC23 Probleme gibt und bei AC24 (oder AC 23,5) alles wieder gut läuft. Die Hardware und das Betriebssystem wurden nicht geändert. Irgend etwas war offensichtlich verbesserungswürdig.

_________________

27" iMac 4,2 GHz IntelCore i7 | 32 GB RAM | Mac OS X 10.13. 6 | AC 3.4.1 ... AC 24 3008 AUT FULL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 22. Jul 2020, 14:08 
Offline
Forum Veteran

Registriert: 10. Apr 2004, 01:01
Beiträge: 1154
Wohnort: südlich
Land: DE
Zitat:
welche Probleme meinst du?


Zu dem Thema auch was von meiner Seite... ein kleiner Ausschnitt...
...hoffe dass ich hier so etwas aus der Beta-Test-Phase hier reinstellen darf... (wenn nicht, dann bitte den Beitrag einfach löschen...)

<Edit Holger> ich hab das Bild gelöscht. Internas aus dem Betatest darfst du hier nicht posten. Verschwiegenheit....aber ich verstehe das durchaus.....</Edit Holger>

Ich denke, wir wollen einfach ein schönes, bis ins Detail gut funktionierendes ArchiCAD... deswegen äußern wir uns hier zu dem allen.

Als ich damals im Studium, 2003 oder 2004, mit meinem Kollegen in Eigeninitiative von Nemetschek Allplan zu ArchiCAD gewechselt haben, war das wie eine Erlösung für uns... es war alles so nett und intuitiv aufgebaut, es gab Geschosse im Programm, man konnte auf Anhieb Schnitte und Ansichten generieren, bei denen man nichts oder kaum etwas nachbearbeiten zu brauchte und der Einsatz von GDL-Objekten verhalf auch schnell zu ansprechenden Grundrissdarstellungen usw.

Ich weiß nicht, inwieweit andere Programme in diesen Punkten aufgeholt haben...
... aber ers scheint auch irgendwie "alles" komplexer geworden zu sein.
Was (und wann) bezüglich der vielen (bei GS bekannten) "Unperfektheiten" unternommen wird, würde mich brennend interessieren... in der Entwicklung hat man wohl auch nur begrenzte Kapazitäten... wie schon angeklungen...

_________________
...wer nicht fragt bleibt dumm

... eine Hebe-Schiebetür als Fenster - Wände mit echter Projektionsmöglichkeit - freie Schrägen und Abschlüsse an Wandenden und Laibungen, doppelseitige Schrägschnitte für Trägerenden... und ein Varianten-Werkzeug bitte
--------------------------------------------------
ac 8- 24 | macintosh OS X 10.14 | win10


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24 - Dark-Mode
BeitragVerfasst: 23. Jul 2020, 11:00 
Offline
Mitglied

Registriert: 2. Feb 2004, 02:01
Beiträge: 316
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Die Mac-User können ja nichts dafür aber wer bitte läßt sich den sowas einfallen:?

" Augenschonend arbeiten

Manche Mac-Nutzer schwören darauf: den Dark Mode, der bei dunkler Umgebung die Augen subjektiv entlastet und weniger schnell ermüden lässt. Archicad 24 kann den Dark Mode der Apple Systemeinstellungen übernehmen und lässt sich innerhalb des Programms individuell anpassen. "

In Windows gibt es auch ein Dark-Mode und auch Windows-Nutzer haben Augen. :roll:
Doch wieder zurück zur Zwei-Klassen-Geselschaft?

Schöne Grüße

PS Auf so einen Kommentar habt Ihr doch bestimmt schon gewartet! :wink:

_________________
ArchiCAD 16 / 17 / 18 / 19 / 20 / 22 / 23 ?
Windows 10
Intel(R) Core(TM) i7-6800K CPU @ 3.40GHz
32GB RAM
NVIDIA GeForce GTX 970

Endlich eine intuitive / ergonomische Benutzeroberfläche !!!
Echte Multi-Kern-Unterstützung bitte !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 31. Jul 2020, 11:21 
Offline
Mitglied

Registriert: 18. Okt 2019, 21:54
Beiträge: 15
Land: DE
Betriebsystem: Windows 10
Zitat:
Ich weiß nicht, inwieweit andere Programme in diesen Punkten aufgeholt haben...


Bei uns sind mehrere BIM-Applikationen im Einsatz. Leider haben die anderen Programmen (auch aus der Nemetschek Gruppe) in einigen Bereichen AC klar überholt... und Graphisoft sollte sich überlegen ob der Preis für die Software nicht massiv nach unten korrigiert werden muss. Denn Preis/Leistung stimmt heute (und erst recht mit dem mageren AC24) nicht mehr.

Gruss, Arch_CH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ArchiCAD 24
BeitragVerfasst: 31. Jul 2020, 14:30 
Offline
GRAPHISOFT Deutschland GmbH
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jun 2002, 01:01
Beiträge: 3086
Wohnort: München
Land: DE
Betriebsystem: MacOS 10.11
[url]Also als Archicard Kunde kommt man nicht an den Download von Arichcad 24
Es geht bis zu Sign in...und dann kommt nix mehr
Das ist schon sehr Schade....[/url]

Jetzt aber, das hat etwas gedauert....

_________________
Holger

"Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde."
Henry Ford

ARCHICAD seit 5.0 | 15" MBPro, 2,3 Ghz Intel Core i7, 16 GB RAM | Mac Pro 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5, 16GB RAM | 10.10 & Win 8.1 64-Bit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 94 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: